Das Image der Geldmarktfonds ist im Zuge der amerikanischen Hypotheken Krise zumindest ramponiert, wenn nicht sogar schwer in Mitleidenschaft gezogen. Aus der vermeintlich sichersten aller Fondsanlagen ist so etwas wie die Black Box der Fondswirtschaft geworden, nachdem sich die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass Fondsgesellschaften zur Verbesserung der Performance auch gerne subprime Bonds unter die sicheren Geldanlagen gemischt haben.
Dem Vertrauensverlust folgte der Liquiditätsabzug, diese zu Misstrauen unter den Marktteilnehmern und dem Stillstand des Interbanken Kredithandels. In der Folge mussten verschiedene internationale Notenbanken durch zusätzliche Liquiditätsmilliarden das System stützen.
Nachdem die Situation wieder unter Kontrolle scheint und sich die Marktteilnehmer langsam aber sicher wieder einem Normalzustand nähern, werden die ersten Schäden aufgenommen. Neben Milliardenverlusten amerikanischer Hypothekenbanken, sind es vor allem immaterielle Schäden in Form von verlorenem Vertrauen, welches der Geldmarktfonds Branche in den nächsten Monaten, wenn nicht sogar Jahren den Vertrieb deutlich erschweren könnte.
Mit dem Verlust des Nimbus „super sicherer Geldanlage“ müssen sich jetzt auch Geldmarktfonds verstärkt gegenüber Ihren Anteilsinhabern für ihr Tun rechtfertigen.
Performance-Garantie FT Liquima
Einen ersten Ansatz das verlorene Vertrauen zurück zu gewinnen stellt jetzt die BHF Bank für Ihren Geldmarktfonds FT Liquima vor. Neben der Versicherung, dass keine zweifelhaften Anlagen im Fonds enthalten sind, gewährt die Bank auch eine zusätzliche Garantie auf die 12-Monats Wertentwicklung des Fonds. Anteilsinhaber können sicher sein mindestens eine Wertentwicklung EONIA (Euro Overnight Index Average – durchschnittlichen Zinssatz der an diesem Tag vollzogenen unbesicherten Tagesgeld-Ausleihungen; die Berechnung erfolgt mit Hilfe EZB und wertet die Daten von rund 50 internationalen Geldinstituten aus) plus zehn Basispunkte zu erhalten, was einem aktuellen Zinssatz von 4,24 Prozent pro Jahr entsprechen würde.
Weitere Informationen zu FT Liquima (ISIN DE0009849893) finden Sie hier.

0 0 0 0 0