Zuwächse in nahezu allen Assetklassen
Bei der Verteilung auf die einzelnen Assetklassen zeigen sich im Vergleich zum Vorquartal folgende Ver-
änderungen: Den größten Anteil am Platzierungsvolumen halten nach wie vor die geschlossenen Immobilien-
fonds. Hier investierten Anleger insgesamt 721,4 Mio. Euro, wobei 364,7 Mio. Euro auf Immobilienfonds mit Investitionsobjekten in Deutschland entfielen und 356,7 Mio. Euro auf Auslandsimmobilienfonds. Das Ergebnis liegt um 33 Prozent über dem des Vorquartals (542,5 Mio. Euro). Im Platzierungsvolumen sind Eigenkapitalerhöhungen von 16,8 Mio. Euro zur Stützung laufender Fonds enthalten.

Schiffsbeteiligungen
Einen Zuwachs verzeichneten auch die Schiffsbeteiligungen. Hier lag das platzierte Eigenkapital mit 127,2 Mio. Euro um 76 Prozent höher als im 1. Quartal 2010 (72,3 Mio. Euro). Das Platzierungsvolumen enthält allerdings Eigenkapitalerhöhungen von Anlegern in Höhe von 72,9 Mio. Euro zur Sicherung bereits bewirtschafteter Fonds.

Energiefonds
Die Investitionen in Energiefonds sind um 27 Prozent von 77,2 Mio. Euro im 1. Quartal 2010 auf 98,1 Mio. Euro im 2. Quartal 2010 gestiegen. Anleger haben im 2. Quartal 2010 deutlich mehr in Private-Equity-Fonds investiert als im Vorjahreszeitraum. Das platzierte Volumen stieg gegenüber dem Vorquartal von 3,5 Mio. Euro auf 66,2 Mio. Euro.

Spezialitätenfonds
Die sogenannten Spezialitätenfonds, unter denen Wald- und Holzfonds, Gamefonds, Musikfonds, ÖPPs und PPPs sowie sonstige Spezialitätenfonds zusammengefasst werden, erreichten im 2. Quartal ein Platzierungsvolumen von 62,3 Mio. Euro, was einem Zuwachs von 74 Prozent gegenüber dem Vorquartal (1. Quartal 2010: 35,9 Mio. Euro) entspricht.

Portfoliofonds
Ebenfalls gestiegen sind die Investitionen in Portfoliofonds. Mit 13,2 Mio. Euro haben die Anleger hier im 2. Quartal 2010 klar mehr als im Vorquartal (8,7 Mio. Euro) investiert.
Infrastrukturfonds erreichten im zweiten Quartal 2010 ein Platzierungsvolumen von 2,8 Mio. Euro, das entspricht einem Zuwachs von 6 Prozent zum Vorquartal (2,6 Mio. Euro).

Flugzeugfonds
Die Flugzeugfonds sind mit einem Rückgang von 5 Prozent und einem Investitionsvolumen von 82,8 Mio. Euro geringfügig unter dem Wert des Vorquartals (1. Quartal 2010: 86,7 Mio. Euro) geblieben.

Leasingfonds
Leasingfonds liegen mit einem platzierten Eigenkapital von 11,6 Mio. Euro im 2. Quartal um 22 Prozent niedriger als im 1. Quartal 2010 (14,8 Mio. Euro).

Lebensversicherungszweitmarktfonds
In Lebensversicherungszweitmarktfonds wurden nach einem Investitionsvolumen von 0,1 Mio. Euro im 1. Quartal des Jahres im 2. Quartal keine Investitionen getätigt. Der Anteil der Investitionen institutioneller Anleger wie z.B. Pensionskassen oder Family Offices lag bei 226,5 Mio. Euro. Das entspricht einem Anteil von rund 19% des im 2. Quartal 2010 platzierten Eigenkapitals.

Bewertung und Ausblick

Der VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. bewertet die Platzierungsergebnisse wie folgt: Der Markt der geschlossenen Fonds hat Tritt gefasst. Das Platzierungsvolumen hat sich seit Januar 2010 eindeutig positiv entwickelt und der Aufwärtstrend vom Ende des Vorjahres hat sich in 2010 weiter stabilisiert. Nach der Bodenbildung kommt es nun auf eine nachhaltige Erholung des Marktes an. Im 2. Halbjahr kommen die Anbieter mit zahlreichen neuen Fonds an den Markt, sodass ein Jahresabschluss 2010 mit wesentlich besseren Werten als im Jahr 2009 erwartet werden kann. Neben der Marktentwicklung beherrscht das Thema Regulierung derzeit die Arbeit der Unternehmen. Wichtig ist es, jetzt zügig rechtssichere und verlässliche Rahmenbedingungen für Anleger, Vertriebe und Anbieter zu schaffen.

Fonds Überblick: Die besten geschlossene Fonds am Markt

0 0 0 0 0