Die Arbeitslosenzahlen befinden sich auf einem neuen Tiefsstand seit 2002. Der Deutsche Einzelhandelsverband erwartet bis Jahresende eine weitere Verstärkung des aktuellen kleinen Zwischenspurts. Der befürchtete abrupte Stopp des privaten Konsums, wie er der Mehrwertsteueranhebung zugeschrieben worden ist, wird für das Jahr 2007 immer unwahrscheinlicher.
Nach einer heute veröffentlichen Einschätzungen von Wolfgang Sawatzki, Leiter des Aktienresearch bei Sal. Oppenheim, wird der DAX auch im Jahr 2007 einen positiven Verlauf nehmen können – allerdings müssen Anleger mit einem deutlich gestiegenen Investmentrisiko rechnen.
Zweistellige prozentuale Wertzuwächse wie dies in den letzten Monaten der Fall war, sind nicht mehr zu erwarten, durch die konjunkturelle Lage und die anhaltend gute Binnennachfrage ist ein Absturz nicht zu erwarten. Ob das von der Postbank genannte DAX Kursziel von 7400 Punkten ein wenig zu ambitioniert ist, wird sich sicherlich erst im Verlauf des nächsten Jahres herausstellen.
Roland Ziegler von der BHF-Bank sieht dem nächsten dennoch positiv entgegen. Seiner Einschätzung nach haben die DAX Unternehmen Ihre Restrukturierungsphase dazu genutzt gute Gewinnperspektiven aufzubauen, zusammen mit einer moderaten Bewertung stellt dies auch das Börsenjahr 2007 ein positives Signal dar.
Vielleicht schaffen es jetzt auch die in den letzten Jahren fast in Vergessenheit geratenen Unternehmen der Konsumgüterindustrie wieder einen deutlichen Vorteil aus der neuen Lust am deutschen Konsum zu schlagen – jetzt, wo den Einzelhandels-Discountern, erstmals kein wirkliches Wachstum mehr gelingen mag könnte man fast vermuten, dass die Geiz ist Geil Mentalität zumindest teilweise auf dem Rückzug ist.
Immer nur billig ist eben auch langweilig …
Für Fondsanleger, die gerne gezielt in Unternehmen der Konsumgüter Industrie investieren möchten könnte der folgenden Hinweis passend sein: Fortis L Equity Consumer Durables Europe C, ISIN LU0123340951, Ausgabeaufschlag regulär 5%, die Fondsvermittlung24.de Konditionen nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

0 0 0 0 0