Der Beruf des Hedge-Fonds Managers ist eher was fur robuste Gemuter. Nur in wenigen Berufsgruppen, sieht man mal von Bundesliga- oder Nationaltrainern ab, durfte es eine solche Vielzahl von Fachleuten mit gleichma?ig kritischer Meinung geben.
Wen wundert es, dass der gemeine Hedge-Fonds da manchmal bestrebt ist auch seinen eigenen Profit zu maximieren, alleine schon deswegen damit der schlechte Ruf auch wenigstens berechtigt ist.
Nach der mehrwochigen Talfahrt beginnen jetzt einige Analysten und vielleicht auch Journalisten mit der Schadensbegutachtung. Besser gewusst haben es naturlich viele schon lange, trotzdem scheinen nicht alle entsprechend gegen derartige Korrekturen abgesichert gewesen zu sein.
In der letzten Woche wurde das Leid der Schwellenlander beklagt. Zweistellige Kursverluste sind dort mancherorts pro Tag zu verkraften gewesen. DAX Kurslisten weisen aktuell die Deutsche Telekom als besonders stabil aus. Nur ca. 4% Verlust binnen der letzten Wochen bedeutet Platz 2 in der Gewinner Liste. Nicht wenige hatten sich das bereits fruher gewunscht, aber mal ehrlich: Wo hatte die Aktie der Deutschen Telekom auch noch hinfallen sollen?
Publikumswirksam wird in diesen Tagen eine weitere Statistik entdeckt. Hedge-Fonds hatten eine ziemlich schlechte Zeit. Ca. 3 bis 4 Prozent haben sie im Monat Mai im Schnitt verloren – unerhort. Dabei sollten die doch gegen alles au?er Kursgewinne immun sein. Sind sie nicht – soviel steht jetzt fest, von einem Absturz zu sprechen ist allerdings auch nicht fair und zeugt eher von einem gewissen Grad der Intoleranz gegenuber Verkaufsprospekten.
Viele Hedge-Fonds Anbieter geben 7 bis 10 Prozent Wertzuwachs pro Jahr als Zielgro?e vor. Darin sind temporare Kursruckgange durchaus einkalkuliert.
Besser vergleichen mit aktuellen Zahlen (fondsweb.de)
Fidelity Funds – European Growth Fund A: -10,67% gegenuber Vormonat
DWS Vermogensbildungsfonds I: -8,83% gegenuber Vormonat
Templeton Growth (Euro) Fund Class A: – 5,52% gegenuber Vormonat
Griffin Eastern European Fund: -19,98% gegenuber Vormonat
MLIIF World Mining Fund A2 USD: – 17,09% gegenuber Vormonat

Was bleibt sind zwei – oder vielleicht sogar drei Fragen.
Vielleicht ist das was die Hedge-Fonds Manager machen doch gar nicht so verkehrt? Warum werden Hedge-Fonds nach wie vor deutlich harter beurteilt als Investmentfonds? Wo kann man weitere Informationen zu Hedge-Fonds bekommen – im Internet oder in gedruckter Form.

0 0 0 0 0