Auch wenn es die Performance nicht auf den ersten Blick vermuten lässt: Der Fidelity European Growth Aktienfonds ist der beliebteste Investmentfonds bei deutschen Anbietern von Fondspolicen. Insgesamt 36 Gesellschaften haben diesen Europa-Aktienfonds in das Portfolio der hauseigenen fondsgebundenen Rentenversicherung aufgenommen und stärken damit der Fondsgesellschaft und dem Fondsmanagement den Rücken. Dass das gezeigte Vertrauen kein Zufall ist wir bei einer Betrachtung der historischen Ergebnisse offensichtlich, während der Fidelity European Growth Fonds binnen der letzten 10 Jahre pro Jahr immerhin 4,58 Prozent Wertzuwachs verzeichnet, verlor der Index im gleichen Zeitraum 0,82 Prozent (Stand 30. April 2009).

Den 1. Platz der für Fondspolicen beliebtesten Fondsgesellschaften hält nach wie vor die DWS, deren Produkte in 48 fondsgebundenen Vorsorgesparprodukten eingebunden sind. Fidelity befindet sich aber auch hier in einem Aufholprozess, mit 44 Versicherungen wurden mittlerweile Kooperationen hinsichtlich Fondspolicen vereinbart, so dass man der führenden DWS wieder ein Stück weit näher gekommen ist.

Privatanleger und Inhaber von fondsgebunden Rentenversicherungen haben häufig (Ausnahme z.B. Skandia Fondsrente) keinen Einfluss auf die Anlagestrategie der eigenen Fondspolice, dennoch ist die Erweiterung der Investmentfonds Palette eine gute Nachricht, mehr Auswahl bietet häufig auch mehr Chancen für die Anlagestrategie der Fondspolice, so dass letztendlich der Kunde davon profitieren wird.

0 0 0 0 0