Erst vor kurzem gab Union Investment Real Estate bekannt, dass der Immobilienfonds UniImmo: Global (DE0009805556) als Folge der Erdbebenkatastrophe in Japan für eine gewisse Zeit eingefroren wird, da vermeldet die Warburg Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH die nächste Schließung eines offenen Immobilienfonds. Ab dem 22. März 2011 ist die Rücknahme und Ausgabe von Anteilen des Immobilien-Dachfonds RP Global Real Estate (DE000A0KEYG6) bis auf Weiteres ausgesetzt, wie die Geschäftsführung auf ihrer Homepage mitteilt.

Die Anteilrückgaben per 22. März 2011 konnten nicht mehr durchgeführt werden, da es der Gesellschaft bei den avisierten Rücknahmeverlangen derzeit nicht möglich ist, Vermögensgegenständen des Fonds angesichts der gegenwärtigen Situation des Marktsegments für Immobilienfonds zu angemessenen, die Interessen der Anleger wahrenden Preisen zu veräußern, wie Warburg Invest in eigener Sache mitteilt.

Eine entsprechende Anzeige an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ist erfolgt. Über die Wiederaufnahme der Rücknahme sowie der Ausgabe von Anteilscheinen wird Warburg Invest in gleicher Weise unterrichten.

Hier im Überblick: Offene Immobilienfonds Welt

0 0 0 0 0