Total-Return Fonds sind von der Idee her eine Art Eier legende Wollmilchsau. Da­mit die Fondsmanager ihre hoch gesteckten Ziele erreichen kön­nen, dürfen sie alle am Kapital­markt zur Verfügung stehenden Instrumente einsetzen. „Gekocht wird trotzdem nur mit Wasser“, erklärt Andreas Beck vom Insti­tut für Vermögensaufbau (IVA). „Bei gestiegenen Risiken  an den Aktienmärkten parken die Fondsmanager auch schon ein­mal einen Großteil des Kapitals in Geldmarktinstrumenten, um Verluste zu begrenzen. Da die Kosten für Total-Return-Fonds jedoch deutlich höher liegen als bei Geldmarktfonds, können sie diese in schwachen Börsen­zeiten nur sehr schwer toppen“, so Beck.
Nur wenige Total-Return-Fonds können auf Dauer die Erwartungen erfüllen
Doch auch in Hausse-Märk­ten überzeugt das Wollmilchsau-Prinzip nicht wirklich: Ein Blick in die Performance-Listen ist ernüchternd: „Nur wenigen Total-Return-Fonds gelingt es, über die vergangenen drei Jahre hinweg ihren Anlegern im Schnitt mehr als 3 Prozent Rendite per annum zu besche­ren. Absolute Return Fonds mit so genannten Single Strategien, die auf bestimmte technische oder volkswirtschaftliche Indi­katoren setzen, haben seit dem Jahreswechsel im Durchschnitt minus 5,5 Prozent Rendite er­wirtschaftet“, rechnet Andreas Köchling vor. Fazit: Total-Return-Fonds können ohne Bindung an ei­ne Region- oder Branchen-Benchmark ihre Performance in schlechten Börsenzeiten kom­plett vom Aktienmarkt entkop­peln.
Total Return Konzept – gute Idee aber leider nicht immer gut umgesetzt
Das ist prinzipiell eine gu­te Idee und von Vorteil. An der praktischen Umsetzung aber ha­pert es. Absolute Return Fonds sind keine renditestarke Alter­native zu Geldmarktfonds, das zeigen die Renditestatistiken. Die Frage bleibt: Was sind sie dann? Die meisten „Absolute“-Konzepte bieten im Gegensatz zu Garantiefonds keine Garan­tien und im Vergleich zu reinen Aktienfonds langfristig deutlich geringere Renditen.  Wenn es um Risikobegrenzung geht: die können Anleger auch ohne viel Aufwand mit ein paar Anleihen im Portfolio selber bauen oder auf einfache Mischfonds setzen, die ausschließlich Aktien und Anleihen mischen.

0 0 0 0 0