Die Schweizer Investmentgesellschaft Rising Star ist unter Deutschen Anlegern bislang eher durch das geschlossene Fonds Angebot Star Private Equity bekannt. Dass man dort auch andere Anlagen konzipieren kann tritt dabei in der öffentlichen Wahrnehmung manchmal ein bisschen (zu) weit in den Hintergrund. Das könnte sich zukünftig ändern, wenn mit dem Multi-Asset-Fonds Starinvestor UI (ISIN DE000A0NEBJ2) ein auf Alternative Anlagen ausgerichteter Investmentfonds auch deutschen Anlegern zur Auswahl steht. Dieser wird einen Anlagestil verfolgen, der sich an dem Vorbild der amerikanischen Eliteuniversitäten orientiert, d.h. neben einem Aktienanteil vor allem einen Schwerpunkt in Aktienmarkt unabhängigen Investments vornehmen. Dazu sollen neben Hedge-Fonds auch Rohstoffe einen bedeutenden Anteil am Fondsvermögen darstellen.
Aktienähnliche Renditenchancen bei geringeren Schwankungsrisiken
Ziel ist es eine aktienähnliche Rendite zu erzielen, gleichzeitig aber unabhängig von Marktbewegungen zu bleiben. Einer Eigenschaft, der im Hinblick auf die sich abzeichnende Inflationsphase und der damit einhergehenden Börsenunsicherheit, eine zukünftig noch größere Bedeutung zukommen sollte. Dieses einem Superfonds ähnliche Konzept stellt nach Angaben der Fondsgesellschaft auch im Hinblick auf die kommende Abgeltungsteuer eine gute Anlageidee dar, da hier innerhalb des Fonds aktiv Vermögen verwaltet wird, Anleger aber einzelne Umschichtungen (analog zu anderen Fonds) nicht versteuern müssen, sondern lediglich der Mehrerlös bei Verkauf nach 2009 (sofern der Multi-Asset-Fonds Starinvestor UI nach dem 1.1.09 erworben wurde; bei Kauf in 2008 gilt weiterhin das Halbeinkünfteverfahren bzw. eine 12-monatige Haltefrist bis zur Steuerfreiheit der Gewinne).
Ähnlich wie an der US-Universität Yale, werden Anlageentscheidungen für den Multi-Asset-Fonds Starinvestor UI innerhalb eines Anlagegremium getroffen werden, dem namhafte und langjährig erfahrene Investmentfachleute unterschiedlicher Unternehmen angehören. Die Zeichnungsphase für den Fonds beginnt in diesem Tagen, wer also die ersten Anlageerfolge abwarten möchte, hat bis zum Jahresbeginn noch ausreichend Zeit dieses Investment zu beobachten.

0 0 0 0 0