Ab Januar 2009 wird Hannover Leasing mit dem Immobilien Beteiligungsangebot Wachstumswerte Europa 3 wie bereits andere Deutsche Fondsgesellschaften am Standort Luxemburg investieren. Anlagegegenstand wird das im Süden der Stadt gelegene Büroviertel Cloche d´Or sein, an dem HL wie z.B. auch schon KanAm für einen Spezialfonds Immobilieneigentum erworben hat.
Die Immobilie selbst „An der Drosbach“ verfügt über eine Mietfläche von 62.000 m² sowie einen 5.000 m² umfassenden IT-Bereich, welche sternförmig angeordnet ist. Größter Mieter des Gebäudes wird neben der Europäischen Gemeinschaft auch der multinationale Stahlkonzern Arcelor Mittal. Sämtliche fertig gestellten Flächen sind bereits vermietet, für die noch im Bau befindlichen Flächen besteht ein Generalmietvertrag. Die geschlossenen Mietverträge sind auf 10 Jahre festgelegt, Anleger, die in diesen geschlossenen Immobilienfonds investieren möchten, müssen mit einer etwas längeren Bindungsdauer kalkulieren.
Rund 12 Jahre beträgt die Laufzeit des Wachstumswerte Europa 3 Fonds. Anleger, die sich beteiligen möchten, sollten eine Mindestanlage von 10.000 Euro plus Agio einkalkulieren. Als prognostizierte Ausschüttungen rechnet Hansa Treuhand mit 5,25 bis 6 Prozent nach Luxemburgischer Steuer. Die erzielten Einkünfte unterliegen in Deutschland dem Progressionsvorbehalt.

0 0 0 0 0