Im Zuge einer Markenvereinheitlichung hat die dänische Danske Bank die der Bank zugehörige Fondsgesellschaft unter dem neuen Markennamen Danske Invest zusammengeführt. Damit trage man der Internationalisierung Rechnung, die mit einer grenzüberschreitenden Marke deutlich einheitlicher voranzutreiben ist. Für die Anleger der Danske Fonds ändert sich wenig, lediglich Briefpapier und Absenderlogo werden in einem neuen Erscheinungsbild auffallen, an der strategischen Ausrichtung einzelner Fonds ändert sich dagegen nichts. Für weitere Informationen zu den Danske Fonds steht wie bislang die Internetseite www.danskeinvest.com zur Verfügung.

0 0 0 0 0