Wieder hohe Nachfrage erwartet: BUSS Container 33 und 34

Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 2,3 Milliarden Euro, ca. 27.500 Anlegern und einem verwalteten Containervolumen von ca. 650.000 CEU* gehört Buss Capital mit Niederlassungen in Deutschland und Singapur zu den weltweiten Marktführern in der Containerfinanzierung. Das Fondshaus gehört zur traditionsreichen Buss-Gruppe, die seit 1920 im Hamburger Hafen aktiv ist und hat eine tadellose Leistungsbilanz.

Die Highlights auf einen Blick:

  • Neue, langlebige Tankcontainer
  • Günstiger Einstiegszeitpunkt
  • Direktinvestition mit schlankem Vertrag
  • Wahlweise Euro- oder Dollar-Investition
  • Reine Eigenkapitalfinanzierung (kein Fremdkapital)
  • Rabatte bereits ab dem zweiten Container
  • Mietdauer 5 bzw. 3 Jahre
  • Renditen von 5,31% bzw. 4,26% p.a.*

Die zuletzt in diesem Jahr in den Markt gebrachten Spezialcontainerangebote waren innerhalb weniger Wochen ausverkauft, da die von Buss attraktiv vorverhandelten Tranchen begrenzt sind.

*CEU steht für „cost equivalent unit“. Diese Abkürzung wird in der Containerbranche verwandt, um unterschiedliche Containertypen hinsichtlich wirtschaftlicher Faktoren (z. B. Kosten und Erlöse) zu vergleichen. Ein 20’-Standardcontainer (1 TEU) entspricht 1 CEU.

Günstiger Einstiegszeitpunkt

Der Einstiegszeitpunkt in den Tankcontainermarkt ist derzeit günstig. Im Jahr 2007 kostete ein Tankcontainer noch etwa 30.000 US-Dollar. Heute sind die Preise ab Werk um Rund ein Drittel günstiger.

Tankcontainerpreise

Investieren wie Warren Buffett

Auch für institutionelle Investoren wie Warren Buffett ist der Tankmarkt attraktiv. Seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway gehört die weltgrößte Tankcontainerleasinggesellschaft Exsif.

Dazu kommt: Endmieter der Container sind nicht die Reedereien wie bei herkömmlichen Seecontainern. Sondern spezialisierte Tanklogistiker wie Stolt, Hoyer oder VOTG. Tankcontainer eignen sich deshalb auch für Investoren, die bereits in andere Containertypen investiert haben.

Und so ist das Angebot ausgestaltet:

Mit den Angeboten Buss Container 33 und 34 investieren Sie in neue Standard-Tankcontainer. Tankcontainer sind sehr langlebige Transportbehälter: Sie werden im Schnitt rund 20 Jahre eingesetzt.
Ein Einstieg ist ab 16.300 Euro bzw. 21.300 US-Dollar möglich. Bereits ab dem zweiten Container gibt es Rabatte.
Grundlage Ihrer Investition ist ein schlanker Kauf-, Vermietungs- und Rückkaufvertrag. Sie haben die Wahl: Buss Container 33 ist ein US-Dollar-Investment mit fünf Jahren Mietdauer und etwas höherer Rendite. Oder Sie entscheiden sich für Buss Container 34 – die währungsgesicherte Euro-Variante mit drei Jahren Mietdauer.
Und die Rendite? Sie beträgt beispielsweise attraktive 5,31% p.a. (IRR*, vor Steuern) – je nach Angebot.

Vergleich von US-Dollar- und Euro-Angebot:

Buss SNL Tabelle

* Berechnungsbeispiel für die Abnahme von 3 Containern. Die Renditeangabe basiert auf der IRR-Methode.

0 0 0