Im Zuge der Lehman Brothers Insolvenz zogen vor allem institutionelle Anleger in großem Umfang Liquidität aus Immobilienfonds, was dazu führte, dass binnen weniger Oktobertage so gut wie alle in Deutschland für Privatanleger verfügbaren Immobilienfonds die Anteilsrücknahme mangels Liquidität aussetzen mussten.

Davon betroffen war auch der KanAm grundinvest, welcher als einer der besonders attraktiven Immobilienfonds gilt und in den früheren Jahren immer nur dann neues Kapital eingesammelt hat, wenn eine neue Immobilienakquisition unter Dach und Fach gebracht worden war. Diese eher ungewöhnliche Vorgehensweise brachte neben einer attraktiven Rendite für Anleger aber auch das Problem des schnellen Liquiditätsengpasses mit sich, der mittlerweile überwunden ist.

Anlagejahr 2008 mit 5 Prozent Rendite abgeschlossen

Wie die Gesellschaft meldet war das Anlagejahr 2008 trotz aller Turbulenzen ein gutes. So wurde zum Geschäftsjahresende 30. Juni 2009 ein Anlageerfolg von 5 Prozent verzeichnet, was zu einer Ausschüttung in der Höhe von 2,50 Euro je Anteilsschein führt. Diese Ausschüttung ist – vielleicht für Privatanleger nicht uninteressant – in Deutschland weitgehend steuerfrei zu vereinnahmen, da die Besteuerung der Immobilien bereits am Immobilienstandort im Ausland vorgenommen wurde.

Vermietungsquote 99 Prozent und 20 Prozent Liquidität

Mit einer Vermietungsquote von 99 Prozent steht der KanAm grundinvest nach wie vor gut da und kann einen positiven Ausblick auf die Zukunft geben. Mit einer derzeitigen Liquiditätsquote von 20 Prozent was rund einer Milliarde Euro entspricht, sollte der Fonds auch mögliche weitere Anteilsrücknahmen von institutionellem Anlegern verkraften können und gleichzeitig über ausreichend Kapital verfügen um ggf. vorhandene günstige Kaufangebote wahrnehmen zu können.

Die Wiedereröffnung der Anteilsrücknahme ist auf den 8. Juli 2009 terminiert. Ab diesem Zeitpunkt können wieder Verkäufe über die Fondsgesellschaft vorgenommen werden, es ist aber zu vermuten, dass Privatanleger angesichts der derzeit geringen Tagesgeld- und Festgeldzinsen gerne noch ein wenig länger in den KanAm grundinvest Fonds investiert bleiben wollen.

0 0 0 0 0