Der An- und Verkauf von gebrauchten geschlossenen Beteiligungen gewinnt an Vielfalt. Während es am Zweitmarkthandelplatz Hamburg bislang eher wie in einem Schiffsbeteiligungs-Handel zuging, steigt langsam aber sicher auch das Interesse an anderen Anlageklassen. So wurde in diesen Tagen erstmal auch Käufer für einen Schröder & Co. Containerfonds sowie einen WPD Windpark Owschlag Windenergiefonds gefunden.
Wie der Betreiber des Zweitmarkts meldet sind in der letzten Woche allerdings auch wieder überwiegend Schiffsbeteiligungen veräußert worden. Insgesamt 14 Anteile an elf unterschiedlichen Schiffsbeteiligungen wechselten dabei den Eigentümer. Den besten prozentualen Anteilspreis erzielten Anteile am dem Hansa Treuhand Schiff Champion, welche zu einem Kurs von 125% den Eigentümer wechselten.
Erfreuliche Entwicklung für Anteilseigner geschlossener Fonds
Es wird einfacher und vor allem lukrativer geschlossene Beteiligungen während der laufzeit zu veräußern. Diesen Schluss lässt zumindest die aktuelle Auswertung der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG zu. Bei einem Handelsaumsatz von 61 Mio. wechselten im ersten Halbjahr 2008 immerhin 354 geschlossene Fonds den Eigentümer und erzielten dabei einen Kurs, welcher im Durchschnitt 17 Prozent oberhalb des Vorjahres lag.

0 0 0 0 0