Die jetzt im Vertrieb befindliche geschlossene Beteiligung Wachstumswerte Asien 1 wird über Zertifikate, welche von der britischen Barclays Bank emittiert wurden, die Wertentwicklung verschiedener asiatischen Immobilienfonds nachvollziehen. Ziel ist es auch deutschen Anlegern die Teilnahme am Wirtschaftswachstum Fernost zu ermöglichen.
Die insgesamt vier zugrunde liegenden asiatischen Immobilienfonds profitieren dabei vor allem von dem schnell wachsenden Wohlstand der gut ausgebildeten aufstrebenden Mittelschicht in China und Indien. Diese profitiert besonders stark von dem rasanten asiatischen Wirtschaftswachstum und kann es sich leisten Geld für Immobilien(-Nutzung) auszugeben. Im Zuge der Anlageallokation wird auch ein Drittel des Fondsvermögens in Büroimmobilien und gut ein Achtel in Einzelhandelsimmobilien investiert.
Die Aussichten sind nach Ansicht der Spezialisten gut, alleine in Indien fehlen bereits zum jetzigen Zeitpunkt geschätzte 20 Mio. Wohnungen, die weiter wachsende Bevölkerung und der anhaltende Ausbau der Einkommen sollten diesen Trend sich verstetigen lassen.
HL Wachstumswerte Asien 1
Die Mindestanlage für diese geschlossene Beteiligung beträgt 15.000 USD zzgl. 5 Prozent Agio. Zum Ende der Beteiligungsdauer soll der Fonds rund 230 Prozent Rückflüsse (bezogen auf das Emissionskapital) erwirtschaftet haben. Die Erträge aus dieser Beteiligung sind nach Einführung der Abgeltungssteuer mit 25 Prozent zu versteuern.

0 0 0 0 0