Mit dem UniAktienAnleihen bietet Union Investment seit dem 29. April 2009 einen Aktienanleihe-Fonds an. Der Fonds investiert  in Aktienanleihen auf einzelne Aktien und Euroland-Indizes, darunter vor allem den DJ Euro Stoxx 50. Der UniAktienAnleihen soll Anlegern vor allem bei seitwärts laufenden Aktienmärkten attraktive Renditechancen bieten. Bei sehr negativen Entwicklungen der Aktienmärkte dienen die hohen Kuponzahlungen dem UniAktienAnleihen als Puffer. Der Fonds wird zum 15. Juni 2009 aufgelegt und hat eine Laufzeit bis zum 31. März 2013. Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 12. Juni dieses Jahres.

Hohe Kuponzahlung bereits im ersten Geschäftsjahr

Der UniAktienAnleihen sieht eine jährliche Ausschüttung der Zinszahlungen an die Fondsanleger vor. Schon für das Geschäftsjahr 2009/2010 hat der Fonds ein Ausschüttungsziel von mindestens acht Prozent. Aktienanleihen sind meist mit einem über Marktzins liegenden Kupon ausgestattet. Dafür hat der Emittent am Laufzeitende der Aktienanleihe die Option, entweder den Nominalbetrag des Wertpapiers oder aber eine vorher festgelegte Anzahl an Aktien zurückzuzahlen. Besonders attraktive Renditen erzielen Aktienanleihen in Zeiten seitwärts laufender, leicht steigender oder leicht fallender Aktienmärkte.

Trotz fester Laufzeit jederzeitiger Verkauf möglich

Zwar können Anleger ihre Fondsanteile jederzeit vorzeitig verkaufen. Dennoch ist der UniAktienAnleihen vor allem für risikobewusste Anleger geeignet, die bereits ein breit gestreutes Produktportfolio besitzen und ihr Geld mindestens bis zum Laufzeitende des Fonds Ende März 2013 anlegen wollen.

0 0 0 0 0