Aufzeichnung der PRIMA-Onlinekonferenz ab sofort online abrufbar

Angesteckt durch die Schwellenländer, korrigierten die Aktienmärkte der westlichen Industriestaaten von Mitte Januar bis Anfang Februar. Wird nun auch China endgültig zum Sorgenkind?

Der chinesische Einkaufsmanagerindex fiel im Februar überraschend unter die wichtige 50-Punkte-Marke.

Kein Grund zur Panik, beruhigt PRIMA-Chefökonom Hannes Zipfel die Gemüter. In der PRIMA Onlinekonferenz erklärt er die jüngsten Entwicklungen und das fundamentale Umfeld der weltweiten Kapitalmärkte, die unverändert für Aktien sprechen.

Thomas Hellener informiert im zweiten Teil der Veranstaltung über die neuesten Entwicklungen der PRIMA-Fonds, u.a. die ersten Ergebnisse des neuen Fondsmanagers Frank Fischer beim PRIMA – Classic.

Jetzt schon vormerken: Nächste Onlinekonferenz „Finanzmärkte aktuell“ am 11. März 2014

Die nächste PRIMA-Onlinekonferenz „Finanzmärkte aktuell“ findet am Dienstag, den 11. März 2014 um 11:00 Uhr statt (Dauer ca. 45 Min./ kostenfrei; Sie werden angerufen). Nutzen Sie die Gelegenheit der Live-Teilnahme und stellen Sie Ihre Fragen per Chat oder telefonisch an die Referenten.

Im Nachgang erhalten Sie per E-Mail einen Link zum Videomitschnitt sowie die Präsentationsunterlagen als PDF-Dokument. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Fragen!

» Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung

0 0 0