Die wenigen Fussball begeisterten, die Karten für die Spiele besitzen werden es von selbst merken. Für alle anderen hier ein paar Gründe warum Sie es besser getroffen haben keine Karten für eines der WM Spiele erhalten zu haben.

 

    1. Getränke dürfen wegen der größeren Flexibilität der Sortimente nicht aus dem Fass gezapft, sondern nur aus dem Glas / der Flasche eingeschenkt werden.

 

    1. Getränke und Essen werden nicht wie gewohnt mit „Knappen“ von der Chipkarte bezahlt, sondern Bar oder per Kreditkarte. Wer beides nicht hat, hat Pech oder kann versuchen …

 

    1. … sich Getränke von einem Bekannten mitbringen zu lassen. Dieser sollte aber darauf achten nicht mehr als 3 Becher kaufen zu wollen, dann nämlich ist die Höchstmenge der Becher pro Kunde erreicht.

 

    1. Nicht nur, aber besonders die Frankfurter werden umlernen müssen. Statt Süss/Sauer/Pur gibt es in den Stadien BonAqua, Coca Cola oder Budweiser. Bier, Cola und Wasser sind während der WM genauso aus, wie der gute Frankfurter Apfelwein.

 

  1. Zu Gast bei Freunden können Sie auch in Nachbars Garten sein – dort dient auch die Grünfläche dem Aufstellen eines Grills und Sie können sicher sein, außerhalb der Bannmeile der Fifa Sponsoren ungehindert ihr Lieblingsgetränk zu sich nehmen zu können. Ungestraft.

0 0 0 0 0