Nach einer aktuellen Einschätzung der britischen Fondsgesellschaft Threadneedle bestehen derzeit wieder attraktive Anlage Chancen innerhalb des amerikanischen Markts. Nach Aussage des Threadneedle Fondsmanagers Andrew Holliman sprechen „sowohl die derzeitige Bewertung als auch die Bilanzstärke der Unternehmen für US-Aktien“.
Amerikanische Aktien könnten nicht mehr als teuer bezeichnet werden, großer Vorteil des amerikanischen Marktes wäre vor allem eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Titeln. Viele dieser Aktien würden bereits seit längerer Zeit zu einer deutlich niedrigen Bewertung gehandelt.
„US Werte“, so Holliman, „werden jetzt im Vergleich zu europäischen Titeln mit einem zehnprozentigen Aufschlag gehandelt, das entspricht in etwa dem historischen Durchschnitt. Wenn man diesen Wert jedoch um die unterschiedliche Sektorenaufteilung der beiden Märkte bereinigt, zeigt sich, dass sie beim Kurs-Gewinn-Verhältnis ungefähr gleichauf liegen.“
Anleger. die sich für ein Fonds Investment in den USA interessieren könnten sich die den Janus US Venture Fund A Euro (ISIN IE0009534169) oder den Morgan Stanley US Smaller Cap Growth Fund (USD) A (ISIN LU0073229501) näher anschauen, beide Fonds investieren in kleine bis mittelständische amerikanische Unternehmen und konnten in den letzten Jahren überwiegend positive Ergebnisse erzielen.

0 0 0 0 0