Spare bei Zeiten, dann hast Du in der Not – ist eines der Sprichwörter, mit denen ganze Generationen Deutscher aufgewachsen sind. Auch wenn man der Jugend immer mal wieder unterstellt, dass Sie ihr Geld vor allem der Freizeitgestaltung widmet, ist die Deutsche Sparquote mit ca. 11 Prozent immer noch weltweit führend. Der Bundesverband Deutscher Banken hat in einer Untersuchung dieses Ergebnis herausgefunden und macht vor allem die private Altersvorsorge für dieses Ergebnis verantwortlich, hier hätten viele Deutsche die Zeichen der Zukunft erkannt und setzten gezielt mit Riester-Rente und anderer Vermögensvorsorge (Rürup-Rente, Lebensversicherungen) auf die private Altervorsorge. Für das laufende Jahr wird trotz fühlbarer Inflation mit einer nur leicht verringerten Sparquote gerechnet, steigenden Einkommen sei Dank. Im internationalen Vergleich ist die Deutsche und französische Sparquote übrigens weit vor US-Bürgern, Japanern oder Briten angesiedelt, die mit rund 3 Prozent bzw. 0,7 Prozent (US-Bürger) eher dem hier und heute den Vorzug geben, denn der späteren Zukunft.

0 0 0 0 0