Das Gesamtvermögen der Riester-Fondsverträge ist in 2010 um gut 50 Prozent auf 7,4 Mrd. Euro gestiegen. Hierzu hat insbesondere die positive Entwicklung der Aktienmärkte beigetragen. Das Nutzen von Renditechancen ist beim langfristigen Aufbau eines Altersvorsorge-Vermögens unverzichtbar. Auch durch die Garantie des Kapitalerhalts zum Renteneintritt ist die Riester-Rente mit Investmentfonds besonders attraktiv, so der BVI Bundesverband Investment und Asset Management. Zum Jahresultimo 2010 haben 2,8 Mio. Anleger von den Vorzügen der Riester-Fonds profitiert.

Im Rahmen der Anlage von vermögenswirksamen Leistungen (VL) haben die Investmentgesellschaften insgesamt 6,1 Mrd. Euro per 31. Dezember 2010 verwaltet. Das Vermögen teilt sich auf 3,5 Mio. Verträge auf. Im Vergleich zum Vorjahr (Ultimo 2009) ist die Anzahl der VL-Depots praktisch unverändert, das Gesamtvermögen ist hingegen um knapp eine Mrd. Euro (5,1 Mrd. Euro per 31. Dezember 2009) angestiegen. Insbesondere Berufseinsteiger profitieren von der VL-Anlage aufgrund staatlicher Zulagen.

Mehr erfahren: Riester Rente

Mehr erfahren: VL Sparen

0 0 0 0 0