Das Beste der Anlageklasse geschlossene Fonds soll, so die Idee des Portfoliofonds Bayernfonds BestAsset 1 der Real I.S., vor allem jüngere Anleger für diese Anlageklasse begeistern können. Jünger bedeutet in diesem Fall unter 40 Jahre – das Beste bedeutet eine Mischung aus geschlossenen Immobilienfonds, Private Equity Fonds, Lebensversicherungsfonds und Schiffsbeteiligungen.
Über einen Dachfonds, wird die Mischung der einzelnen Anlageklassen austariert. Als Renditeziel ist werden rund 7 Prozent pro Jahr angestrebt. Mit einer überschaubaren Mindestanlage von nur 5.000 Euro und einem konservativ ausgerichteten Konzept möchte man jüngere Geldanleger für diese Anlageklasse begeistern und weist – aus aktueller Sicht vielleicht sogar sehr zu Recht – auf die deutlichen Schwankungsmöglichkeiten eines reinen Aktien(-Fonds) Depots hin.
Verringerung der Volatilität, namhafter Partner, bekannter Initiator und eine sinnvolle Mixtur der Anlageschwerpunkte lassen das Bayernfonds BestAsset 1 Beteiligungsangebot zwar nicht als Innovation erscheinen, aber eine sinnvolle Ergänzung zu bislang nicht sonderlich auf Rendite- und Risikoausgleich optimierte Depots – nicht nur für Jüngere – kann hier auf jeden Fall gefunden werden.
50 Prozent des Fonds sollen während der 15-jährigen (!) Laufzeit in geschlossenen Immobilienfonds investiert bleiben. Anleger, die sich für dieses Investment interessieren, haben ab Mitte Juli die Möglichkeit sich zu beteiligen.
Wer auf 1,5 Prozent Wertzuwachs verzichten kann und eventuell bereits früher als in 15 Jahre über seine Einlage verfügen möchte, hat aktuell auch die Möglichkeit einen der meist geschlossenen – offenen – Immobilienfonds zu erwerben.

Der KanAm grundinvest (Wertentwicklung: ca. 38,9 Prozent binnen der letzten 5 Jahre, d.h. rund 6,5 Prozent Wertzuwachs pro Jahr) sammelt aktuell ebenfalls frisches Kapital für neue Investitionen.

0 0 0 0 0