Mr. Dax: „Gold gehört weiterhin in jedes Depot“

In einem aktuellen Interview mit einem der größten Finanzportale in Deutschland äußert sich Dirk Müller alias „Mr. Dax“ zu der risikoausgleichenden Funktion von Sachwertanlagen. Er kommt hinsichtlich der Bedeutung einer Anlage in physische Edelmetalle zu folgender Schlussfolgerung: „Meiner Meinung nach gehört Gold weiterhin in jedes Depot – nicht, um damit eine riesengroße Rendite zu erwirtschaften, sondern, um etwas zu haben, das nie wertlos wird.“

Die Highlights des SOLIT Edelmetalldepots:

  • Sichere und bankenunabhängige Lagerung der Edelmetalle in der Schweiz
  • Mindestanlagesumme von 2.000 Euro
  • Losgrößenoptimierte Einkaufsstrategie
  • Jederzeitige Teil- und Vollverfügbarkeit, physischer Auslieferungsanspruch
  • Steuerfreier Wertzuwachs nach einjähriger Haltedauer – keine Abgeltungsteuer
  • Frei wählbare Aufteilung in physisches Gold und Silber
  • Kosteneffiziente Sammellagerung
  • 24-stündige Transparenz über einen individualisierten, Login-geschützten Onlinezugang
Solit Edelmetalldepot

Des Weiteren sieht er in der erfolgten Korrektur am Goldmarkt „eine Chance für all diejenigen, die noch unterinvestiert sind. 10 bis 20 Prozent des liquiden Anlagevermögens sollten in Edelmetallen angelegt werden. Sehr viel niedriger wird der Goldpreis nicht fallen können. Denn dann lohnt sich für viele Minen die Förderung nicht mehr, sie werden geschlossen. In der Folge verknappt sich das Angebot und die Preise steigen wieder.“ (Quelle: Finanzen.net, Interview mit Dirk Müller, „Die meisten kaufen Aktien, wenn es zu spät ist“, 04.02.2014).

Nicht ohne Grund werden physische Edelmetalle gerne auch als das „ultimative Geld“ bezeichnet, denn sie sind nicht auf politischen Druck hin beliebig vermehrbar wie das Papiergeld und damit nicht inflationierbar durch die Notenbanken. Sie verkörpern somit den ultimativen Sachwert mit Geldfunktion.
Mit dem ganz unkompliziert zu eröffnenden SOLIT Edelmetalldepot haben Sie ab sofort die Möglichkeit, bereits ab 2.000 Euro handelstäglich verfügbar und flexibel ausgestaltet in physische Edelmetalle anzulegen.

SOLIT Kapital – Erfahrung und Expertise

Logo Solit Kapital

Mit aktuell ca. 120 Millionen Euro gekauftem Edelmetallvolumen und über 5.000 betreuten Anlegern gehört das seit dem Jahre 2008 bestehende Unternehmen SOLIT Kapital längst schon zu den bundesweit führenden Anbietern von Lagerkonzepten im Bereich physischer Edelmetalle. Neben der Entwicklung transparenter und effizienter Edelmetallanlagelösungen für private und institutionelle Anleger zeichnet sich die SOLIT-Gruppe auch durch ihre intime Kenntnis der Edelmetallmärkte aus und bietet interessierten Anlegern mit der Fachpublikation Edelmetalle aktuell eine regelmäßig aktualisierte Marktanalyse zur vertiefenden Lektüre an.

Einfach, praktisch und effizient: Das SOLIT Edelmetalldepot

Mit dem SOLIT Edelmetalldepot sind Sie bankenunabhängig und frei in der Verwaltung Ihrer eigenen Edelmetallwährung. Ihr Edelmetalldepot lässt sich unkompliziert mit einem zweiseitigen Kauf- und Lagervertrag eröffnen. Als Besitzer des Depots investieren Sie direkt in physische Gold- und Silberbarren. Die mit dem Einkauf und der Lagerung betraute SOLIT Management GmbH erwirbt zu diesem Zwecke losgrößeneffiziente große Gewichtseinheiten (Gold i.d.R. 1 kg-Barren, Silber 5 kg-Barren oder Industriebarren) zu günstigen institutionellen Einkaufskonditionen direkt bei den Prägestätten.

Sie bestimmen frei das Verhältnis von Gold und Silber und dies bereits ab einer Mindestanlage von 2.000 Euro. Es gibt auch die Möglichkeit, sich mittels regelmäßiger Sparraten sein Edelmetalldepot sukzessive aufzubauen. Die erworbenen Edelmetalle werden in versicherten Tresorräumen mit hoher Sicherheitsstufe in der Schweiz zollfrei gelagert. Eine Teil- bzw. Vollverfügbarkeit ist zudem jederzeit für Sie möglich. Die Einrichtungskosten liegen lediglich bei 2,5% zzgl. eines Aufgelds.

Sicherheit und Transparenz

Über einen speziell eingerichteten und gesicherten Login-Bereich auf der Homepage der SOLIT-Gruppe haben Sie als Kunde rund um die Uhr Einsicht in die Barrenlisten, Kaufabrechnungen, Einlagerungs- und Inventurberichte und können Ihre persönliche Vermögensübersicht jederzeit aktuell einsehen.

Für die SOLIT Edelmetalldepots werden ausschließlich Barren von Herstellern erworben, die der „Good Delivery List of Acceptable Refiners“ der „London Bullion Market Association“ (LBMA) angehören und somit international als Qualitätslieferanten anerkannt sind. Der Zutritt zu den Tresorräumen ist nur je einem Vertreter des Treuhänders, der SOLIT Management und der Lagerstätte gemeinschaftlich, also unter Beachtung eines „6-Augen-Prinzips“, möglich. Zweimal jährlich erfolgt eine Bestandsaufnahme über die eingelagerten Barren durch einen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der unabhängigen Treuhandgesellschaft.

Bis 31.03. gleich doppelt profitieren: Willkommensrabatt und Silbermünzbonus sichern

Wenn Sie Ihr Edelmetalldepot bis zum 31.03. eröffnen, wartet zusätzlich zu dem Silbermünzbonus auch ein Willkommensbonus auf Sie: Bei Eröffnung des Edelmetalldepots ab 5.000 Euro reduziert sich das Aufgeld auf lediglich 2,5%; bei Eröffnung des Depots ab 10.000 Euro reduziert es sich auf 1,5%.

0 0 0