Private Equity erobert die neuen europäischen Länder. Die privaten Kapitalanbieter sehen ein Potential in den neuen europäischen Märkten. Das Fremdfinanzierungsvolumen wird allerdings noch recht überschaubar eingeschätzt, statt Milliarden schweren Transaktionen sind es eher Transaktionen im unteren dreistelligen Millionenbereich, die nach einer Einschätzung von Claus Peter, Mitarbeiter der französischen Großbank Societe Generale, in der nächsten Zeit anstehen. Die Aussichten für Private Equity Unternehmungen sind als positiv zu beurteilen.
Die letzte öffentlichkeitswirksame Übernahme im Private Equity Sektor betraf den Sportartikel Hersteller Arena, welcher Mitte Februar zu 100% von dem italienische Finanzinvestor BS Private Equity übernommen wurde.

0 0 0 0 0