Der geschlossene Immobilienfonds von One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 konnte bereits Anfang Juni 2013 seinen erfolgreichen Start weiter ausbauen. Nach den ersten beiden Immobilienprojekten in München Bogenhausen und Karlsfeld sicherte sich die Fondsgesellschaft mit den Immobilienprojekten in Hamburg-Barmbek und im Hamburger Stadtteil Ottensen zwei weitere Investitionsobjekte für das Portfolio. Der Erfolg des geschlossenen Immobilienfonds von One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 wird durch die Platzierung von einem Drittel des Fondsvolumens nur 6 Wochen nach erfolgtem Vertriebsstart verdeutlicht.

Zeichnung des One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 noch bis 1. Juli 2013 möglich

Anleger haben noch bis zum 1. Juli 2013 die Möglichkeit, sich am geschlossenen Immobilienfonds von One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 zu beteiligen. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 10.000 € zuzüglich 5 % Agio, wobei bei diesem Fonds eine besondere Regelung besteht, da das Agio am Ende der Fondslaufzeit an die Anleger zurückgezahlt wird. Ebenfalls signifikant sind die sehr kurze Laufzeit von nur 3 Jahren ab Schließung des geschlossenen Immobilienfonds von One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 sowie die Investitionsquote von 100 Prozent.

Immobilienprojekte im Portfolio des One Capital ProReal Deutschland Fonds 2

Drei Monate nach Platzierungsstart konnte der geschlossene Immobilienfonds von One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 bereits ein Emissionsvolumen von 10 Millionen Euro realisieren. Nach dem ersten Immobilienprojekt im Kastanienquartier in München Karlsfeld, dessen Wohneinheiten rein aus Eigenkapital finanziert werden, wurde das Investitionsobjekt App.Artments in München Bogenhausen ins Portfolio aufgenommen.

Anfang Juni 2013 sicherte sich der geschlossene Immobilienfonds von One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 mit den Immobilienprojekten in Hamburg-Barmbek und im Hamburger Stadtteil Ottensen zwei weitere Investitionsobjekte. In Hamburg-Barmbek ist ab dem letzten Quartal 2013 der Bau von 48 neuen Wohneinheiten in unmittelbarer Nähe zum Bus- und S-Bahnhof vorgesehen. In der Friedensallee in Ottensen ist die Errichtung von 17 neuen Eigentumswohnungen, 3 exklusiven Stadthäusern und einer Gewerbeeinheit im Erdgeschoss geplant.

Wohnimmobilienprojekte in Deutschland als attraktiver Wachstumsmarkt

Bis 2025 wird der Bedarf an neuen Wohnungen in Deutschland auf mehr als 180.000 Wohneinheiten geschätzt, insbesondere in den deutschen Metropolen wird der Wohnraum bereits jetzt immer knapper, sodass aufgrund der hohen Nachfrage die Preise von Eigentumswohnungen entsprechend steigen. In den letzten beiden Jahren wurde beispielsweise in Hamburg eine Preissteigerung von rund einem Drittel verzeichnet.

Durch den Investitionsfokus des geschlossenen Immobilienfonds von One Capital ProReal Deutschland Fonds 2 auf Wohnimmobilienprojekte in den deutschen Metropolen partizipieren die Anleger an der Entwicklung des attraktiven Wachstumsmarkts.

0 0 0 0 0