Ökologie oder vielleicht besser regenerative Energie wie Solar-, Wind- oder auch Bioenergie-Erzeugung erfreut sich einer stärkeren Nachfrage. Die durch den Ökovision Fonds bekannte luxemburger Fondsgesellschaft Ökoworld Lux. S.A. nutzt steigendes Interesse an Umweltinvestments um die Nachfrage auf ein neues Produkt der Gesellschaft zu lenken.
In naher Zukunft wird der erste Klima-Investmentfonds zunächst nur institutionellen Anlegern zur Auswahl stehen. Ziel der Anlagestrategie des Klimafonds ist es nach Unternehmensinformationen in neue Unternehmen zu investieren, die die Produkte und Technologien entwickeln und anwenden, welche benötigt werden, um Emissionen von Treibhausgase zu begrenzen bzw. zu vermindern.
Die Suche nach passenden Anlagemöglichkeiten hat sich das Fondsmanagement offensichtlich nicht einfach gemacht. Während der letzten zwei Jahre wurden über 300 börsennotierte Unternehmen hinsichtlich ihrer ökologisch / Klima freundlichen Eignung geprüft damit die für das Fondsvermögen zu erwerbenden Anteile der Gesellschaften mit Sicherheit den Kriterien des ÖkoWorld Klima entsprechen.
Über die gefundenen Unternehmen, deren Ausrichtung oder aber Anlageschwerpunkte machte die Gesellschaft keine Auskünfte, nach Einschätzung der Gesellschaft werden die ausgewählten Unternehmen zu den wirtschaftlichen Gewinnern der Zukunft gehören, da sie die Profiteure des erwartenden Klimawandels sein werden.
Private Geldanleger, die sich mit dem Gedanken tragen ebenfalls in Klimaschutz-Fonds zu investieren und nicht warten möchten bis Ökoworld Lux. S.A den ÖkoWorld Klima Fonds für Privatanleger zugänglich macht können momentan über einen geschlossenen Fonds wie z.B. den Aquila Klimaschutz INVEST in diesem Bereich investieren.

0 0 0 0 0