Bereits im Vorfeld der Freigabe durch die BaFin ist das Interesse für den neuen Fonds des Eckentaler Spezialisten für Erneuerbare Energien wieder groß. „Einige unserer Partner haben jetzt schon Reservierungen Ihrer Kunden von insgesamt mehr als EUR 1 Mio. vorliegen. Und das, obwohl wir noch nicht einmal einen offiziellen Reservierungsschein zur Verfügung gestellt haben“ stellt Max-Robert Hug, Geschäftsführer und Leiter der Bereiche Marketing und Vertrieb erfreut fest.

Ein Grund für den frühen Erfolg und die hohe Nachfrage schon vor Vertriebsstart: Das bewährte Konzept der Leonidas-Fonds wird konsequent beibehalten. So kennzeichnen auch Leonidas VI wieder ein professionelles Management, Anlagen ausschließlich bester Qualität zu günstigen Einkaufspreisen sowie geringe Fondsnebenkosten. Dieses Gesamtpaket ermöglicht es dem privaten Investor von den Vorteilen des laut dem renommierten Bankhaus Sarasin attraktivsten Solarmarkt der Welt – Italien – in einer Art und Weise zu profitieren, wie es bisher ausschließlich institutionellen Investoren möglich war.

Italien-Solarfonds Leonidas Associates VI Daten auf einen Blick

  • Professionelles Management, dass seine Expertise erst seit 2009 privaten Investoren zur Verfügung stellt
  • Bereits seit 2006 im PV-Markt Italien aktiv; seit 2009 eigenes Büro in Lecce
  • Großes Netzwerk an erfahrenen Partnern für Italien
  • Anlagen höchster Qualität zu günstigen Kaufpreisen
  • Begleitung der Bau- sowie Betriebsphase durch hausinterne Abteilung Technik und Anlagenbau
  • Hohe Transparenz
  • Geringe Fondsnebenkosten und damit eine hohe Investitionsquote von 97,52 %
  • Ausschüttungsprognose von 321 % vor 307,56 % nach Steuern
  • Sehr konservative Kalkulation – erhebliches Potential auf Mehrrenditen
  • Vorzeitige Rückgabeoption zum 31.12.2021

 

Hier im Überblick: Die besten Solarfonds

Mehr erfahren: Platzierungsbeginn Leonidas VI

0 0 0 0 0