Eine Umfrage der Ratingagentur Morningstar unter europäischen Fondsgesellschaften zufolge rechnen diese auch zukünftig mit steigenden Fonds Gebühren. Während der letzten Jahre seien die Gebühren bereits gestiegen, mit einer rückläufigen Entwicklung sei auch in Zukunft nicht zu rechnen.
Als Ergebnis stellt die Umfrage fest, dass für Aktienfonds und Mischfonds aktuell Gebühren in Höhe von durchschnittlich ca. 1,6% zu zahlen sind, Anleihefonds sind mit 0,9% zwar günstiger bedeuten aber auch vergleichsweise geringeren Wertzuwachs für die Anleger.
Die Kosten für die Fondsverwaltung sind nach Aussage der Befragten eher unabhängig von verstärktem Wettbewerb der Fondsgesellschaften oder fallenden Vertriebskosten. Die meisten Fondsgesellschaften sind davon überzeugt, dass die Kunden durchaus über die Kostenstruktur der Fonds aufgeklärt sind und in der Lage sind Ihre Anlageentscheidung anhand der Kostenstrukturen zu treffen, bzw. zu vergleichen.
Sie wissen nicht, ob Sie zu den gut informierten und aufgeklärten Fondsanlegern gehören. Machen Sie den Test. Was ist ein Ausgabeaufschlag, was die Managementgebühr, wie berechnen sich die Fondsgebühren und wann bezahlen Sie diese?

Die Auflösung finden Sie hier AusgabeaufschlagManagementgebührDepotbankgebührTER Total Expense Ratio (Gesamtkostenquote)

0 0 0 0 0