In Deutschland sind vor allem die kleineren Osteuropa Fonds, wie z.B. der Danske Fund – Trans-Balkan A Fonds, der dänischen Fondsgesellschaft Danske bekannt. Damit wird man der Fondsgesellschaft allerdings nicht wirklich gerecht, die ein breiteres Spektrum mit Fokus auf Nord- und Mitteleuropa an Investmentfonds anbietet.
Fünf Morningstar Sterne für Danske Fund Europe
Wenig Grund zur Freude bot in den letzten Monaten der eine oder andere Danske Osteuropa Fonds, so dass die jetzt von Morningstar verliehene 5-Sterne Bestnote sicherlich Balsam für die nordischen Fondsmanager-Seelen sein wird. So hatte Danske in einer Zeit als alle Investoren auf die Baltischen Staaten schauten seinen Danske Fund – Baltic A (ISIN LU0249693986) aufgelegt und musste nach einem kurzen heftigen Kursaufschwung erkennen lassen, dass die Wertpapiermärkte in Ländern wie Estland, Lettland oder Litauen eben noch nicht die Reife entwickelt haben, dass Übertreibungen frühzeitig erkennbar werden. In der Folge schwankte der Kurs erheblich, aktuell notiert der Anteil immer noch unter Ausgabepreis – obwohl zwischenzeitlich fast 20% Wertzuwachs erzielt worden waren.
An der Qualität des Fondsmanagements liegt dies allerdings nicht, wie der Danske Fund Europe (ISIN LU0088125512) erkennen lässt. Nur 43 von 537 Fonds erhielten die Bestnote 5-Sterne, der Danske Fund Europe erzielte binnen drei Jahren eine Performance von 60 Prozent und liegt damit 25-Prozentpunkte besser als der Durchschnitt der Europa Fonds.
Anleger, die sich für ein Investment in diesen Fonds interessieren können über Fondsvermittlung24.de zu gewohnt günstigen Konditionen einen Sparplan ab 25,- Euro oder aber Einmalanlagen aber 500,- Euro tätigen. Weitere Informationen zu diesem Fonds finden Sie hier.
Danske Fund Europe

0 0 0 0 0