Ohne zu übertreiben, kann man schon jetzt das Jahr 2012 als Schicksalsjahr für die Europäische Union bezeichnen. Noch hat die politische Klasse über die kurzfristige Symptombekämpfung hinaus keine tragfähigen Lösungen für die eigentlichen Ursachen der Euro- und Staatsschuldenkrise gefunden. Zum Beispiel für die extreme Diskrepanz der ökonomischen Leistungsfähigkeit zwischen den 17 EU-Staaten. In diesem Jahr wird sich diese Grundproblematik durch das Ausbrechen einer tiefen strukturellen Rezession in Südeuropa mit Vehemenz in das öffentliche Bewusstsein drängen. Eine Rezession, mit deren Folgen die Euro-Krise auch die deutsche Volkswirtschaft erreichen wird.

Positive Performance in turbulenten Zeiten

Das Jahr 2011 war für die Verwaltung von Vermögen wahrlich kein Leichtes. Selbst Marktführern in diesem Bereich ist es nicht gelungen, positive Renditen zu erwirtschaften. In einem Umfeld, das geprägt war von Börsenturbulenzen, Währungskrisen und drohenden Staatsbankrotten hat sich unsere innovative Anlagestrategie jedoch bewährt.

In den Krisenzeiten könnte Tagesgeld eine interessante und sichere Anlagemöglichkeit sein, obwohl Tagesgeldkonten keine hohe Verzinsung bieten. Insofern man einmal genauer nachrechnen will, wo man mit den Zinsen bei einem Tagesgeldkonto landet, dann finden sich auf www.tagesgeld-konto.de ein einfach zu handhabender Tagesgeldvergleich mit -rechner.

Angesichts der niedrigen Tagesgeldzinsen stellt das VSP Sachwertportfolio relaxed eine Alternative für risikobewusste Anleger zu Tagesgeld dar. Mit der Anlagestrategie unserer VSP Sachwertportfolios können Sie auch in diesem herausfordernden Kapitalmarktumfeld attraktive Renditen erzielen, wie wir im abgelaufenen Jahr eindrucksvoll bewiesen haben. Zum Jahresauftakt ermöglichen wir Ihnen bis einschließlich 15. Februar ein Investment ohne Einrichtungsgebühr.

Keinen Ausgabeaufschlag, keine Kompromisse.
Die nicht nur Erfolg versprechende, sondern auch tatsächlich erfolgreiche Strategie zur Vermeidung aktueller und kommender Risiken ist in den VSP Sachwertportfolios bereits umgesetzt. Die Basis bildet dabei ein breiter Mix aus Sachwerten (z.B. Aktien, Rohstoffe, Edelmetalle) zur Renditeerwirtschaftung, ergänzt um professionelle Finanzinstrumente, die das Portfolio vor starken Schwankungen und systemischen Risiken schützen (Aktiencrashs, Währungsturbulenzen, Staatsbankrotte).

Somit kann neben der Reduzierung der Schwankungsbreite auch eine positive Realrendite erzielt werden.

Den Erfolg der VSP Sachwertportfolios feiern wir mit einer attraktiven Sonderaktion: Bis zum 15.02.12 erhalten Sie 100% Rabatt auf die Einrichtungsgebühr der VSP Sachwertportfolios.

Weitere Informationen zu der Aktion sowie Ihre persönlichen Unterlagen

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu den VSP Sachwertportfolios und unseren Sonderkonditionen zu:

Informationen zu den VSP Sachwertportfolios anfordern

0 0 0 0 0