Über das unbändige Wachstum der Wirtschaften Asiens, allen voran die beiden Länder Indien und China, ist in den letzten Monate und Jahren viel berichtet worden. Steigendes Interesse zog auch steigendes Investmentvolumen in mittlerweile diversen klassischen Investmentfonds nach sich. Lediglich die Anbieter geschlossener Fonds taten sich bislang schwer geeignete Produkte auf den Markt und an den Anleger zu bringen.
Umso größer scheint das Interesse der Kapitalanleger an den jetzt zum Verkauf gestarteten Angeboten von z.B. RWB (RWB Special Market Fonds) und MPC (MPC Sachwert Rendite-Fonds Indien) zu sein. Wie RWB vermeldet, ist das eigentlich angestrebte Kapital des Fonds bereits vorzeitig eingeworben worden. Aufgrund des sichtlichen Interesses an dieser Beteiligung hat man sich entschieden das Angebot weiterhin bestehen zu lassen und das Anlagevolumen zu erhöhen. Genug aussichtsreiche Anlagemöglichkeiten sind nach Meinung von RWB durchaus vorhanden um diese Maßnahme zu rechtfertigen.
Auch Anleger werden davon profitieren, so sieht es zumindest das RWB Management, durch die Erhöhung des Kapitalstocks können Investments in weitere Zielfonds vorgenommen werden, was zu einer guten Diversifizierung dieser Kapitalanlage beiträgt und somit das Anlagerisiko verringert.

0 0 0 0 0