Es gibt sie noch die guten Nachrichten von den Immobilienfonds. Auch wenn es sich hierbei um keinen der offenen, sondern einen geschlossenen Immobilienfonds der Ideenkapital handelt.
Eine Meldung der fondsprofessionell zufolge ist das Ergebnis mit einer Ausschüttung von rund 7% deutlich besser für die Anteilseigner ausgefallen, als dies zu vermiten war. Ausschlaggebend, so erklärt Michael Wilke, Vorstand der Ideenkapital, wären die Qualität der Zukäufe sowie eine Vielzahl neuer Mietverträge gewesen. Darauf basierend hat sich der Cash Flow positiver als prognostiziert entwickelt.

0 0 0 0 0