Die Internetausgabe des Handelsblatt, Handelsblatt.com, wird jetzt um einen Investmentfonds Bereich ergänzt. In Zusammenarbeit mit der schweizerischen fundinfo AG, einer Tochtergesellschaft
der ifund services AG haben die Nutzer des Angebots ab sofort die Auswahl aus rund 50.000 Originaldokumenten. Aktuell werden Mitteilungen, Quartalsberichte und Prospekte von rund 180 Fondsgesellschaften dort zur Verfügung gestellt.
Der unter im Internet unter www.handelsblatt.com/fundinfo auffindbare Service ist kostenlos und wird aktuell gepflegt, bzw. erweitert.
Nicht enthalten sind aktuelle Kursinformationen oder aber historische Kursverläufe. In Kombination mit dem Angebot von Fondsweb.de können sich Anleger allerdings wirklich umfassend informieren.

Einen Fonds kann man zurzeit allerdings noch nicht finden: Der ZZ1 Fonds ist auch beim Handelsblatt (noch) nicht hinterlegt, aber, das wundert sicherlich niemanden.

0 0 0 0 0