3 Tage lang drehte sich in den Hallen 5.0 und 5.1 der Stuttgarter Messe alles um das Thema Geldanlage. Neben dem eigens eingerichteten Themenbereich „Rohstoffe“ war es auch das Thema Altersvorsorge, auf das sich das Interesse vieler Besucher richtete.
Wer in diesem Zusammenhang auf große Neuigkeiten gehoffte hatte, wurde allerdings ein bisschen enttäuscht. Altersvorsorge Angebote für Selbständige „Basisrente“ oder „Rürup-Rente“ genannt, sind nach wie vor auf Investmentfonds-Basis nicht verfügbar. Verschiedene Anbieter beschäftigen sich aktuell intensiv mit der Planung solcher Altersvorsorge-Produkte. Die Marktreife ist aber noch nicht erreicht, selbst ein ungefährer Termin für die Marktzulassung eher ungewiss.
Auch Arbeitnehmer im Angestelltenverhältnis konnten auf dem Riester Markt keine großen Neuigkeiten finden. Lediglich die DWS stellte mit der DWS Riester Rente Premium ein weiteres Produkt für die Altersabsicherung vor, welches die bewährten Komponenten der DWS TopRente um eine weitere Eigenschaft ergänzt. DWS Riester Kunden haben sofort die Wahl zwischen beiden Produkten und können künftig entscheiden ob Sie die Vertriebskosten bereits zu Beginn der Sparphase vergüten möchten oder während der kompletten Laufzeit entrichten.
Uneinheitliches Marktbild
Die große Frage dieser Invest Messe betraf den Ausblick auf das aktuelle Börsenjahr. Wie wird 2007? Je mehr Meinungen eingeholt wurden, desto uneinheitlicher der Ausblick, zwischen „sehr gut“ und „eher schlecht“ fanden sich für eine ganze Reihe unterschiedlicher Marktaussichten. Anleger, die auf die eine Empfehlung für eine passable kurz- bis mittelfristige Anlage gehofft hatten, mussten sich früher oder später geschlagen geben.
Die Zukunft gehört Zertifikaten
Ob mit Garantie oder ohne, als Discount- oder Bonus-Zertifikat, die handelbaren Zertifikate sind noch vielseitiger als die Anlagen auf deren Basis sie konzipiert wurden. Eine Flut neuer Produkte kommt jeden Monat af den Markt, mittlerweile soll der Zertifikate-Markt in Deutschland rund 100.000 handelbare Zertifikate umfassen, ein Abschwächen der Zertifikate-Neuemissionen ist nicht in Sicht und nahezu alle Marktteilnehmer sind sich einig, dass hier einer der zukünftigen Anlageschwerpunkte liegen wird. So gab es ihn dann doch, den gemeinsamen Zukunfts-Nenner vieler Aussteller.

0 0 0 0 0