reconcept

Windenergie in Finnland boomt

Steuerliche Vorteile für Anleger des „RE06 Windenergie Finnland“

Steuerpflichtig in Finnland sind die im Handelsregister eingetragenen Kommanditisten der Fondsgesellschaft. Für die finnische Steuerverwaltung ist die reconcept Treuhand GmbH mit den Einkommen aus dem Finnischen Windpark „Ylivieska Pajukoski II“ steuerpflichtig, jedoch nicht deren Treugeber (Anleger). Das führt zu einem Steuervorteil von 10 Prozent für Anleger, denn der anzuwendende Steuersatz beträgt pauschal 20 Prozent auf das finnische steuerpflichtige Einkommen (Corporate Tax)und liegt damit um 10 Prozentpunkte niedriger als der prospektierte Steuersatz für Direktkommanditisten (30 Prozent). Diese Kostenersparnis wird nach Auskunft von Reconcept 1:1 an die Anleger über die geplanten Ausschüttungen weitergegeben.

Noch eine gute Neuigkeit: Mit dem Wegfall der persönlichen Steuerpflicht wird auch die Beauftragung zur Erstellung der Steuererklärung der Treugeber überflüssig. Die Steuerberatungskosten werden von ca. 128.000 EUR p.a. auf ca. 40.000 EUR p.a. reduziert, was für den einzelnen Treugeber, unabhängig von der jeweiligen Zeichnungshöhe, eine Ersparnis von ca. 80 EUR p.a. ausmacht. Auch diese Kosten, die im Prospekt eingeplant waren, sollen laut Auskunft von Reconcept nunmehr zur Ausschüttung zur Verfügung stehen.

Die Rahmendaten des RE06 Windenergie Finnland:

  • Attraktive Standorte im windreichen Finnland
  • Windenergieanlagen von renommierten Herstellern
  • Staatlich garantierte Einspeisevergütung (12 Jahre ab Inbetriebnahme)
  • Unternehmensgruppe des Anbieters mit mehr als 17 Jahren Erfahrung im Bereich Erneuerbare Energien – Spezialist für Investitionen in Windenergieanlagen
  • 3% Frühzeichnerbonus p.a.
  • Geplanter Kapitalrückfluss von 161,64% (Prognose) vor Steuern
  • Geplante LAufzeit von 7,5 Jahren
  • Mindestbeteiligung 10.000 Euro

 

0 0 0 0 0