Anleger vertrauen den Leistungen und Services von Fidelity International. Das belegen mehrere Auszeichnungen für die Fondsgesellschaft und ihre Produkte aus den vergangenen Wochen. Damit setzt das Familienunternehmen seine Erfolgsserie fort und erhält Rückenwind für seine Wachstumspläne in Deutschland.

Für die Leser von Börse Online gehört Fidelity zu den fünf besten und bekanntesten Fondsgesellschaften Deutschlands. Das ergab eine Online-Umfrage unter rund 700 Lesern des Magazins. „Anleger honorieren keine bloßen Absichtsbekundungen, sondern schätzen Partner wie Fidelity, die es Anlegern einfach(er) machen, Geld anzulegen. Und genau das tun wir durch einfache, klare und transparente Produkte und Services, die Anlegern eigenverantwortliche Investmententscheidungen ermöglichen“, sagt Christian Wrede, Sprecher der Geschäftsführung von Fidelity International in Deutschland. Dass Fidelity dieses Versprechen einlöst, zeigt das gute Abschneiden beim Börse Online Leser-Award – im Gesamtranking, vor allem auch bei der Gebührenpolitik und dem Internetauftritt. In beiden Teilkategorien errang das Unternehmen Platz 1. Bei den besten Fondsinnovationen kam Fidelity auf Rang 3. Der Fidelity European Growth Fund zählt zu den fünf beliebtesten Fonds der befragten Anleger.

Vor einigen Tagen hatten bereits 7.000 Leser von Börse am Sonntag Fidelity prämiert. In der Gesamtwertung landete das Unternehmen auf Platz 2 von 18 Fondsgesellschaften. Dabei punktete Fidelity vor allem mit seiner Vertrauenswürdigkeit, der Vielfalt des Produktangebots und der Kompetenz des Fondsmanagements. In allen drei Segmenten erhielt Fidelity die Bestnote. „Die Schulnote 1 beim Vertrauen ist das größte Lob, das wir von Anlegern erhalten können. Es ist Auszeichnung und Ansporn zugleich und gibt uns Rückenwind für unsere ambitionierten Wachstumspläne in Deutschland“, so Wrede.

Dass es Fidelity gelingt in den genannten Punkten sich in die Spitze der Fondsgesellschaften zu bringen, hat eine umfassende Studie des bankenunabhängigen Instituts für Vermögensaufbau (IVA) im Auftrag der Anlegerschützer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) und des Anlegermagazins Focus-Money Anfang Mai ergeben.

So wurde Fidelity für seine dauerhaft gute Fondsperformance ausgezeichnet. Die Finanzmathematiker stellten mehr als 100 Fondsgesellschaften und 2.378 Investmentfonds, die seit mindestens zehn Jahren am Markt sind, auf den Prüfstand. Dabei untersuchten sie mit der tatsächlich erbrachten Managementleistung, der Titelselektion und dem Timing genau die Faktoren, die für eine überzeugende Performance entscheidend sind.

Mit seinem Zugpferd Fidelity European Growth Fund erreicht Fidelity den dritten Platz bei den Aktienfonds Europa. Der Fonds selbst erreicht im 20-Jahres-Vergleich sogar den ersten Platz. Über alle Kategorien hinweg belegte die Fondsgesellschaft Platz 17. Fidelity gehört damit zu den wenigen Fondsgesellschaften, deren Produkte durch aktives Management über Jahrzehnte hinweg überdurchschnittliche Renditen erbracht haben.

Mit den jüngsten Auszeichnungen setzt Fidelity seine Erfolgsserie fort. Die Rating-Agentur Feri hat Fidelity International mit dem Feri EuroRating 2011 Anfang des Jahres zur besten großen Fondsgesellschaft in Deutschland und Österreich gekürt. Von Thomson Reuters Extel wurde Fidelity zum fünften Mal in Folge als beste Fondsgesellschaft Asiens ausgezeichnet. Zudem hat Fidelity die Höchstnote Fünf Sterne bei dem umfangreichen Anbietervergleich erhalten, den das Wirtschaftsmagazin Capital gemeinsam mit Feri jährlich erstellt. Auch bei den Lipper Fund Awards 2011 ist Fidelity mehrfach ausgezeichnet worden.

Hier im Überblick: Fidelity Investmentfonds

Unter den Top Drei Aktienfonds in Europa: Fidelity European Growth Fund

0 0 0 0 0