Einfache Konzepte, hohe Planbarkeit, kurze Laufzeiten – das sind die Vorteile von Container-Direktinvestments. Deshalb liegen sie bei vielen privaten Investoren im Trend. Insbesondere mit Tankcontainern lässt sich die Vermögensstruktur zusätzlich sinnvoll diversifizieren.

Die Highlights des Buss Container 30

  • Direkte Investition in Tankcontainer
  • Günstige Einzelpreise durch Container-Erwerb in großen Stückzahlen
  • Feste übersichtliche Vertragslaufzeit von nur 3 Jahren
  • Garantierter Rückkaufspreis
  • Reine Eigenkapitalinvestition
  • Währungsgesichertes EURO-Angebot
  • Versicherung gegen Verlust und Mietausfall
  • Rendite 4,36% p.a. (IRR vor Steuern)
  • Mindestanlage: 15.200 Euro (1 Tankcontainer)
  • Attraktive Jubiläumsrabatte

Tankcontainer sind langlebige Investitionsgüter

Tankcontainer sind sehr langlebig, denn der Tank besteht aus hochwertigem Edelstahl und wird vor jeder Reise eingehend geprüft. Im Schnitt werden Tankcontainer rund 20 Jahre eingesetzt, viele aber auch länger. Zudem ist der Tankcontainermarkt sehr stabil. Die weltweite Tankcontainerflotte wächst seit Jahren mit konstant rund fünf Prozent pro Jahr. Nicht umsonst ist Berkshire Hathaway, die Investmentgesellschaft von Warren Buffet über die weltgrößte Tankcontainerleasinggesellschaft Exsif, seit Jahren in diesem Markt aktiv.

Breites Frachtspektrum, andere Mieter als bei Standardcontainern

Weltweit werden zahlreiche flüssige Güter in Tankcontainern transportiert. Das Spektrum reicht von Fruchtsäften oder Spirituosen über Lebensmittel wie Speiseöle bis hin zu Produkten für die Kosmetik- oder Chemieindustrie. Besonders bei Getränken und Lebensmitteln sind die Vorschriften sehr strikt.

War einmal ein anderes Produkt im Tank, darf er nicht mehr für Lebensmittel eingesetzt werden; daher werden für diese in der Regel neue Tankcontainer eingesetzt. Mieter der Tankcontainer sind in der Regel Tanklogistiker wie Stolt oder VOTG, nicht Reedereien wie bei Standardcontainern. Damit haben Tankcontainer auch einen Diversifikationseffekt für Investoren, die bereits in Standard-Containerboxen investiert haben.

Günstiger Einstiegszeitpunkt in den Tankcontainermarkt

Der Einstiegszeitpunkt in den Tankcontainermarkt ist sehr günstig. Neue Tankcontainer kosten heute gut ein Drittel weniger als noch 2007. Die Käufer zahlen für einen Standard-Tankcontainer 15.200 Euro beziehungsweise 19.750 US-Dollar.

Entwicklung der Preise für Standard-Tankcontainer

Tankcontainerpreise 2013

Doppel-Jubiläumsangebot in Euro und US-Dollar, vertraglich festgelegter Rückkaufpreis

Buss Capital wurde vor zehn Jahren gegründet. Das Fondshaus gehört zur Buss-Gruppe, die seit 1920 im Hamburger Hafen aktiv ist. Mit Hilfe der Kunden ist Buss Capital in den letzten zehn Jahren zu einem weltweit bedeutenden Containerfinanzierer aufgestiegen. Mit den Jubiläumsrabatten will sich Buss bei den Investoren bedanken; bereits ab dem ersten Container gibt es Rabatte.

Mit den Angeboten Buss Container 29 und 30 können Investoren fabrikneue Standard-Tankcontainer erwerben. Das Angebot Buss Container 30 ist das erste Euro-Direktinvestment von Buss. Container werden üblicherweise fast ausschließlich in US-Dollar vermietet. Ausnahmen gibt es nur bei wenigen Spezialcontainern. Deshalb schließt Buss Global Direct, der Vertragspartner der Investoren, für das Euro-Angebot Währungssicherungsgeschäfte ab.

Die Containerkäufer erzielen aus der Vermietung regelmäßige, vertraglich festgelegte Einnahmen. Die Mietdauer ist vertraglich auf drei beziehungsweise fünf Jahre festgelegt. Auch der Rückkaufpreis ist jeweils vertraglich fixiert.
Buss Container 29 und 30: Die Angebote im Überblick

Angebotsvergleich Buss Capital

* Bei Abnahme von drei Containern. Die Renditeangabe basiert auf der IRR-Methode („Internal Rate of Return“)

0 0 0 0 0