Wie die DWS jetzt meldet, wird das Haus eigene Riester Renten Angebot wird um eine weitere Komponente ergänzt. Standen DWS Riester Rente Premium Kunden bislang ausschließlich verschiedene DWS Investmentfonds im Rahmen der Riester Renten Altersvorsorge zur Auswahl, so wird das Angebot jetzt auch um „fremde“, also nicht von der DWS aufgelegte Investmentfonds erweitert.
Künftig werden neben den DWS Fondsmanagern auch die Spezialisten von AXA Investment Managers, Schroders und Threadneedle für eine positive Entwicklung der Riester Fonds innerhalb der Riester Rente Premium sorgen.
Für die Auswahl der besten Fonds übernimmt als objektive dritte Instanz die Research- und Ratingagentur Lipper die Verantwortung. So soll sichergestellt werden, dass nur die besten Fonds, die nach einem Auswahlverfahren, welches den Namen genannten „Lipper Leaders für konsistenten Ertrag“ trägt für die Altersvorsorge ausgewählt werden. Es kommen nach Aussage der DWS nur die Fonds in Frage, welche innerhalb der Lipper Bewertung zu den besten 20 Prozent der Fonds gehören und gleichermaßen eine beständige Wertentwicklung bieten.
Durch die Ausweitung der Fondsauswahl will DWS für die Riester-Rente Premium eine noch bessere und ausgewogenere Wertentwicklung erzielen, sich aber gleichzeitig nicht die Leitungsfuktion abnehmen lassen. Welche Investmentfonds zu welchen Anteilen in der für jeden Anleger persönlich zusammengestellten RiesterRente Premium enthalten sind, entscheidet nach wie vor das DWS Fondsmanagement unter Berücksichtigung der aktuellen Börsensituation.

0 0 0 0 0