Ab dem 15. April 2015 – Verlängerte Vertragslaufzeiten bei der DWS Altersvorsorge

DWS-Riester-Rente-Premium

Das aktuelle Marktumfeld mit Zinssätzen auf historischen Tiefstständen stellt alle Anbieter von Altersvorsorgeprodukten vor neue Herausforderungen.

Dies betrifft insbesondere Produkte wie die Riester-Rente, die dem Anleger eine gesetzliche Garantie gewähren und damit auch die DWS Altersvorsorge-Produkte, wie z.B. die DWS RiesterRente Premium, die eine Beitragsgarantie zum Beginn der Auszahlungsphase bietet.

So sind in den letzten 7 Jahren die Renditen 10-jähriger Bundesanleihen von 4,30% (Januar 2008) auf nunmehr 0,30% (Januar 2015) erheblich gesunken.

Die Deutsche AWM wird im Rahmen der Altersvorsorge ab dem 15. April 2015 die Mindestvertragslaufzeiten für Neuabschlüsse wie folgt anpassen:

  • DWS RiesterRente Premium und DWS Vermögenssparplan Premium -> 20 Jahre
  • DWS TopRente -> 15 Jahre
  • DWS BasisRente -> 10 Jahre

Highlights der DWS RiesterRente Premium:

  • Deutschlands „höchste“ und „beste Riesterrente“ unter den Fondssparplänen
  • 100% Beitragsgarantie
  • Mögliche staatliche Zulagen: 154 Euro Grundzulage für Singles bzw. 308 Euro für Verheiratete; bis zu 300 Euro Kinderzulage
  • Risikoreduzierung durch den Ablaufstabilisator
  • 5 Jahre vor Auszahlungsbeginn können die erzielten Wertsteigerungen mit der Höchstandssicherung bereits festgeschrieben werden
  • Keine Abgeltungssteuer aufgrund der nachgelagerten Besteuerung als sog. Sonstige Einkünfte

informationen-anfordern

Wichtiger Hinweis: So erhalten Sie sich die Flexibilität der Mindestvertragslaufzeit von nur 2 Jahren

Diese Regelungen betreffen NUR Verträge die nach dem 15. April 2015 eingereicht werden. Für bestehende Verträge erfolgt KEINE Veränderung. Entscheidend ist der Zeitpunkt der Einreichung und nicht der Beginn der Besparung. Es können also Anfang April 2015 auch noch Anträge mit den bisherigen Laufzeiten eingereicht werden, deren Besparung im Juli 2015 beginnen soll, da die Depoteröffnung maximal 3 Monate vor der regelmäßigen Besparung erfolgen kann.

0 0 0