Nicht nur Zertifikate, auch Investmentfonds werden zu immer komplexeren Produkten. Möglich, dass auch die Abgeltungssteuer Ihren Beitrag zu diesem neuen Fonds Produkt geleistet hat, wahrscheinlicher ist es allerdings, dass das Kurspotential der größten Schwellenländer Märkte mittlerweile auch bei den DWS Spezialisten und Fondskunden als überschaubar gelten mag.
Der DWS Lösungsansatz gegen zweifelnde Fonds Käufer lautet wie bei vielen anderen Fonds und Zertifikat-Produkten auch: Garantie. Dadurch sollen Investments in die Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien und China (BRIC) auch weiterhin den Weg in Depots der Privatanleger finden.
Investieren wird der DWS Bric Garant Fonds (ISIN LU0277877113) im Rahmen eines Dachfonds Konstrukts in die DWS Zielfonds DWS Brazil, DWS India, DWS China und DWS Russia. Mithilfe eines Partizipationsfaktors, der einen Sicherheitspuffer eingebaut hat, werden Risiken abgemildert mögliche Kurschancen dennoch an den Kunden weiter gegeben. Wer allerdings meint mit diesem Fonds nur Gewinnen zu können, wird möglicherweise nach einem Kurseinbruch irritiert sein, die Kapitalgarantie von 90 Prozent des eingelegten Geldes gilt nur zum Ende der Fondslaufzeit im Jahr 2012. Verliert der DWS BRIC Garant Fonds zwischenzeitlich mehr als nur die 10 Prozent gegenüber dem Ausgabepreis, müssen Anleger im Zweifelsfall auch deutlich höhere Verluste bei einem vorzeitigen Verkauf verkraften können.

0 0 0 0 0