Online-Konferenz zu den Hintergründen der Krim-Krise und deren Auswirkungen auf die Märkte

Datum: Mittwoch, 19. März 2014

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Krim Krise OK Teaser

Der Einmarsch pro russischer Truppen in die autonome Republik Krim stellt die jüngste Eskalationsstufe der Krise in der Ukraine dar. Die Aktienmärkte werden zunehmend nervös und reagieren mit heftigen Kursschwankungen. Droht uns eine neue Gaskrise oder gar ein Aktiencrash? Chefökonom Hannes Zipfel ordnet die jüngsten Entwicklungen unter geopolitischen Aspekten ein und erläutert mögliche Risiken aber auch Chancen für Investoren.

Im zweiten Teil der Konferenz erläutert Ihnen Dr. Oliver Wilhelm, Fondvermittlung24.de Geschlossene Beteiligungen GmbH, eine Investmentstrategie zum Schutz vor geopolitischen Risiken.

Konferenz-Themen:

  • Hintergründe zur Krim-Krise
  • Ukraine vor dem Zerfall?
  • Geplante Sanktionen und mögliche Gegenreaktionen Russlands
  • Auswirkungen auf Aktien, Währungen und Rohstoffe
  • Krisenwährung Gold – Comeback oder Strohfeuer?
  • Adäquate Krisenstrategie für Investoren

Jetzt kostenlos anmelden!

Die Fondsvermittlung24.de – Onlinekonferenz: „Droht durch die Krim-Krise ein neuer Crash?“ findet am Mittwoch, den 19. März 2014 um 18:30 Uhr statt (Dauer ca. 45 Min./ kostenfrei; Sie werden angerufen). Nutzen Sie die Gelegenheit der Live-Teilnahme und stellen Sie Ihre Fragen per Chat oder telefonisch an die Referenten.

Im Nachgang erhalten Sie per E-Mail einen Link zum Videomitschnitt sowie die Präsentationsunterlagen als PDF-Dokument. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Fragen!

0 0 0