Wie das Bundesministerium der Finanzen meldet wurde das Doppelbesteuerungsabkommen mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) bis zum 9. August 2008 verlängert. Eine weitere Verlängerung wird von der Bundesregierung zum heutigen Zeitpunkt allerdings ausgeschlossen. So heißt es in der Pressemitteilung des Ministeriums: Der Delegation der VAE wurde unmissverständlich verdeutlicht, dass das DBA über die 2 Jahre in der vorliegenden Form nicht verlängert werden wird.
Eine Verlängerung war notwendig geworden, da das aktuelle Abkommen zum 10. August 2006 außer Kraft getreten wäre. Interessant dürfte diese Verlängerung vor allem für Investoren sein, die sich in den Emiraten, wie z.B. Dubai direkt finanziell engagieren.

Die Pressemitteilung des Bundesminiterium für Finanzen finden Sie hier: Pressemitteilung zum Doppelbesteuerungsabkommen mit VAE

0 0 0 0 0