Das Eigenheim zählt seit jeher zur beliebtesten Altersvorsorge der Deutschen. Seit 2008 fördert der Staat den Traum vom Eigenheim mit dem Eigenheimrentengesetz (Wohn-Riester). Das Besondere: Grundsätzlich ist es mit jedem Riester-Vertrag möglich, Guthaben für den Bau oder Kauf einer selbst genutzten Immobilie oder die Tilgung eines Darlehens zu entnehmen. Das macht die Riester-Rente auch für diejenigen interessant, die heute noch nicht wissen, ob sie eines Tages in die eigenen vier Wände ziehen möchten.

Die Highlights der DWS RiesterRente Premium

Beste Riesterrente Focus Money und €uro
  • Deutschlands „höchste“ und „beste Riesterrente“ unter den Fondssparplänen
  • 100% Beitragsgarantie
  • Mögliche staatliche Zulagen: 154 Euro Grundzulage für Single bzw. 308 Euro für Verheiratete; bis zu 300 Euro Kinderzulage
  • Hohe Renditechancen durch Kapital- und Werterhaltungskomponente während der Ansparphase
  • Risikoreduzierung durch den Ablaufstabilisator
  • 5 Jahre vor Auszahlungsbeginn können die erzielten Wertsteigerungen mit der Höchststandssicherung bereits festgeschrieben werden
  • Keine Abgeltungsteuer aufgrund der nachgelagerten Besteuerung als sog. Sonstige Einkünfte

Wohn-Riester: Anzahlen, tilgen oder entschulden

Mit einem DWS RiesterRente Premium-Vertrag können zukünftige Bauherren und Wohnungskäufer nun bis zu 100 Prozent des angesparten Altersvorsorgevermögens förderunschädlich als Eigenkapital verwenden. Damit verringern sie nicht nur den Umfang des aufzunehmenden Darlehens, sondern auch die zu zahlenden Zinsen.

Guthaben auch für Entschuldung einsetzen

Das Sparguthaben kann auch für die Entschuldung einer laufenden Baufinanzierung genutzt werden. Einzige Bedingung hierfür ist, dass bereits mehr als 3.000 Euro angespart wurden und mindestens 3.000 Euro im Vertrag verbleiben. Mit dem entnommenen Guthaben aus dem Riester-Vertrag ist es nicht nur möglich, das auslaufende Darlehen vollständig abzubezahlen. Ebenso können Sondertilgungen geleistet werden und somit die Zinskosten und die Restlaufzeit der Baufinanzierung verkürzt werden.

Nachgelagerte Besteuerung

Der Entnahmebetrag wird auf ein fiktives Wohnförderkonto gebucht und jährlich mit 2% verzinst. Der Gesamtbetrag des virtuellen Wohnförderkontos wird bei Beginn der Auszahlphase durch die Anzahl der Jahre bis zum vollendeten 85. Lebensjahr geteilt und ist mit dem persönlichen Steuersatz zu versteuern. Alternativ kann der Rentner seine Steuerschuld sofort ablösen und muss dann nur 70 Prozent versteuern.

Fazit: Vor allem junge Riester-Sparer die bei Abschluss ihres Riester-Vertrages noch gar nicht wissen, ob sie jemals eine Immobile oder Eigentumswohnung finanzieren, sollten für den Vermögensaufbau renditestarke Produkte nutzen, die sie dann bei Bedarf problemlos für den Traum vom Eigenheim einsetzen können. Deutschlands höchste und beste Riester-Rente ist die zertifizierte DWS RiesterRente Premium.

Fondsvermittlung24.de-Sonderkonditionen, denn zu hohe Kosten mindern die Rendite

Der Staat finanziert großzügig Riester-Zulagen. Wer die Fördergelder in voller Höhe mitnehmen möchte, braucht eine Anlageform, die möglichst wenig Kosten verursacht. Fondsvermittlung24.de erstattet Ihnen durchschnittlich 50% der Abschlusskosten.*

(* Annahme: Monatsbeitrag 100 Euro, 19 Jahre Laufzeit)

DWS RiesterRente Premium – drei gute Gründe für einen Vertragsschluss über Fondsvermittlung24.de bis zum 30. Dezember 2013:

Riester-Rente Abschlussbonus
  • Onlinebonus in Höhe von 4 Monatsbeiträgen: jeweils einen Monatsbeitrag (aktueller Monatseigenbeitrag zum Zeitpunkt des Abschlusses) zum Ablauf eines vollen Vertragsjahres zu Vertragsbeginn, also je einen Monatsbeitrag 12, 24, 36 und 48 Monate nach Beginn Ihres Vertrages (Höchstbetrag 175,- Euro Monatsbeitrag)
  • Erstattung der Depotgebühren während der Ansparphase Ihres DWS RiesterRente Premium Altersvorsorge-Sparplans im Gegenwert von 18,– Euro pro Jahr (max. 45 Jahre lang)
  • Gutschein über 50,- Euro zusätzlich, wahlweise als Barprämie oder als Aral- bzw. Amazon-Gutschein

0 0 0