HEH Dublin Emissionsprospekt

Kurz nach Erwerb des Fondsflugzeugs im Dezember 2013 startete noch im selben Monat der lange ersehnte Flugzeugfonds von HEH. Das Angebot steht mit knapp 14 Millionen geplantem Eigenkapital einem so großen Interesse gegenüber, dass die Kontingente lediglich bis zum 31. Januar verbindlich verfügbar sind, sofern sie nicht vorher bereits gezeichnet sind.

Auszug aus den attraktiven Rahmendaten des Anlageangebots:

  • Erfahrener und renommierter Initiator mit bewährtem Fondskonzept
  • Flugzeugfondsserie von HEH mit Bestnoten ausgezeichnet
  • Investition in modernen Regionaljet Embraer E175 STD
  • Langfristiger Leasingvertrag – Währungssicherung – Volltilgung des Darlehens
  • Ausschüttung beginnend in 2014 mit 7,25% p.a.
  • Geplante Gesamtausschüttung ca. 214% p.a.
  • Beteiligung ab 20.000 Euro

Bewährtes, professionelles Anlagekonzept des erfahrenen Anbieters

Die Beteiligungsgesellschaft hat am 13. Dezember 2013 das Fondsflugzeug zu einem Preis inkl. Anschaffungsnebenkosten in Höhe von USD 26,7 Mio. gekauft und übernommen und anschließend an den Leasingnehmer Flybe Limited übergeben. Die Laufzeit des Leasingvertrages beträgt 10 Jahre. Innerhalb des Erstleasingvertrages soll das gesamte Darlehen vollständig zurückgeführt werden.

Investiert wird in einen modernen Regionaljet für 88 Passagiere vom Typ Embraer 175. Die E-Jet-Flugzeugfamilie ist mit über 1.100 verkauften Maschinen eines der erfolgreichsten Regionalflugzeugprogramme aller Zeiten. Die Baureihe schließt die bisher bestehende Lücke zwischen den 60- und 120-sitzigen Flugzeugen, die insbesondere für regionale Strecken, das am stärksten wachsende Segment im europäischen Flugzeugmarkt, geeignet sind.

0 0 0