Einer der größten Solarparks in Deutschland

Emissionsprospekt CFB 180 Deutschlandportfolio V

Die Marke CFB-Fonds steht bei der Commerz Real für eine Vielzahl von unternehmerischen Beteiligungen. Die CFB ist innerhalb der Gruppe die Spezialistin für Konzeption, Vertrieb und Verwaltung von unternehmerischen Beteiligungen. Mit 30 Jahren Erfahrung aus über 180 realisierten Fonds und einem Investitionsvolumen von umgerechnet 13,7 Milliarden Euro zählt die CFB zu den führenden Initiatoren in Deutschland. Für über 74.000 Kunden mit rund 142.000 Beteiligungen betreut die CFB Eigenkapital in Höhe von umgerechnet über 5,6 Milliarden Euro. Alle in Betrieb befindlichen Solarkraftwerke der CFB-Fonds erzielen kumuliert seit Betriebsbeginn bis 31.12.2012 höhere Einnahmen als geplant.

In einen der größten Solarparks in Deutschland können Anleger mit dem aktuell noch verfügbaren Fonds CFB 180 investieren, der bereits einen Platzierungsstand von gut 80% aufweist.

CFB Fonds Impressionen

Die Fondsgesellschaft beteiligt sich an acht Kommanditgesellschaften, die in insgesamt acht Photovoltaikkraftwerke in Brandenburg (Templin/Groß Dölln) investieren.

Das Fremdkapital läuft über eine reine Eurofinanzierung – die vollständige Tilgung und Zinssicherung durch Zinsfestschreibungen und Zinssicherungsgeschäfte erfolgt innerhalb der Fondslaufzeit.

Eckdaten des CFB 180 Solarfonds – Deutschlandportfolio 5:

  • Mindestzeichnung ab 10.000 Euro
  • Inbetriebsezung im Sinne des EEG im dritten Quartal 2012 erfolgt
  • Erstklassiges Partnernetzwerk
  • Ausschüttungsverlauf: 7,5% p.a. für 2013 bis 2016 und 8% p.a. für 2017 bis 2022 (bis 2022 in Summe 165% einschließlich prognostiziertem Veräußerungserlös von 91,5%)
  • Steuerfreie Ausschüttungen bis 2022, da prognosegemäß erst im Jahr 2022 bei Veräußerung der Photovoltaikkraftwerke eine steuerpflichtige Gewinnzuweisung für die Investoren erfolgt.

Die Anlagen verfügen insgesamt über eine maximale Nennleistung von 128,4 Megawatt Peak (MWp). Für alle Photovoltaikkraftwerke ist die Inbetriebsetzung im Sinne des EEG im dritten Quartal 2012 erfolgt.
Die Prognoserechnung beruht auf zwei unabhängigen Ertragsgutachten je Standort, vom Frauenhofer ISE und vom Ingenieurbüro Dr. Bergmann.

Generalübernehmer und Betriebsführer ist BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH – weltweiter Spezialist für den Bau schlüsselfertiger Photovoltaikkraftwerke. Alle Photovoltaikkraftwerke werden mit Modulen eines der weltgrößten Hersteller, der First Solar Inc., sowie mit Wechselrichtern des Weltmarktführers der SMA Solar Technology AG ausgestattet.

Steigen Sie ein zu einem Hubschrauberflug über eine der größten Solaranlagen Deutschlands

CFB Video

0 0 0