/Nachrichten

Die etwas andere Betrachtung auf den Mindestlohn und Finanzkrise: Wir arbeiten die Staatsschulden durch Überstunden ab

Die Bundesrepublik Deutschland häuft seit Jahren hohe Schulden an, die mit den Steuereinnahmen kaum mehr zu finanzieren sind. Eine mögliche Lösung wären unbezahlte Überstunden, die jeder erwerbstätige Bundesbürger zum Wohle der Gesellschaft leisten könnte. In einigen Jahrzehnten könnten die Staatsschulden so deutlich reduziert werden. Schuldenbelastung steigt stetig Die Staatsschulden der Bundesrepublik Deutschland sind in den [...]

12. 12. 2013|Nachrichten|

Deutsche Schifffahrt: Staat als Rettungsanker

Die überraschende Erklärung der Commerzbank von Ende Juni 2012, keine Schiffe mehr zu finanzieren, hat der deutschen Schifffahrt sowie Schiffsfondsinitiatoren einen weiteren harten Schlag versetzt, war die Commerzbank, neben der HSH Nordbank, einer der größten hiesigen Schiffsfinanzierer. Konnte die Großbank nach jüngsten Medienberichten zumindest für ihre in dieser Sparte beschäftigten Mitarbeiter das Ruder noch einmal herumreißen [...]

Deutsche Inflation im Februar wieder gestiegen

Im Februar 2012 lag die vom Statistischen Bundesamt errechnete Inflationsrate in Deutschland bei 2,3 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im Januar lag die Inflation in Deutschland noch bei nur 2,1 Prozent. Wichtigster Preistreiber sind dabei Erdöl und Erdgas, die Verbraucher in Form von Heizöl, Benzin und Diesel tagtäglich benötigen und die daher auch im Warenkorb, der [...]

20. 03. 2012|Aus der Wirtschaft, Nachrichten|

Warum lieben die Deutschen das Sparbuch?

Einer aktuellen Forsa-Umfrage zufolge, die im Auftrag der Comdirect Bank erstellt wurde, vertrauen viele Deutsche nach wie vor dem klassischen Sparbuch. Viele Sparer nutzen das Sparkonto zur Anlage von monatlichen Beträgen oder auch Einmalsummen, und dies trotz anhaltend niedriger Zinssätze und zahlreicher Alternativen, die die Finanzwelt bietet. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank liegen auf deutschen [...]

28. 02. 2012|Nachrichten|

Produktinformationsblatt für Riester-Produkte geplant

Zu Beginn des nächsten Jahres wird es von Seiten der Regierung einen Gesetzesentwurf geben, der sich unter anderem auch auf den Verkauf von Riester-Produkten auswirken wird. Und zwar soll es demnächst ein Produktinformationsblatt geben, welches die Anbieter von Riester-Produkten dem Kunden bei Vertragsabschluss aushändigen müssen. Dadurch soll die Transparenz der verschiedenen Riester-Produkte, wie zum Beispiel [...]

06. 12. 2011|Nachrichten, Vorsorge|

Riester-Rente mit Investmentfonds lohnenswert

In den Medien wird die Riester-Rente derzeit teilweise relativ offensiv kritisiert. Der meistgenannte Vorwurf lautet, dass die Riester-Sparer mit der gewählten Sparform mitunter eine schlechtere Rendite als auf einem normalen Sparbuch erzielen würden. Auch eine DIW-Studie kritisiert die Riester-Rente, jedoch ist es diesbezüglich sehr wichtig zu betonen, dass sich diese Studie nur auf Versicherungen bezog [...]

01. 12. 2011|Nachrichten, Nützliches, Vorsorge|

Reichen 20 Liter Trinkwasser am Tag?

Vor wenigen Tagen wurde in einem ZDF-Bericht die Frage aufgeworfen, ob 20 Liter Trinkwasser am Tag eine ausreichende Menge sind. Genau diese 20 Liter setzt die WHO (Weltgesundheitsbehörde) nämlich als Untergrenze an, damit die Menschenrechte noch gewährleistet sind. Jedem Menschen stehen also mindestens 20 Liter Wasser am Tag zu. Aber reicht diese Menge in der [...]

17. 11. 2011|Geschlossene Fonds, Nachrichten|

Konjunktur, Märkte, Portfolio: Aktuelle Markteinschätzung & Prognose für 2012

Jeden zweiten Dienstag im Monat analysiert Chef-Ökonom unserer Muttergesellschaft Hannes Zipfel in einer Online-Konferenz die Entwicklung der Weltwirtschaft und erläutert wie sich diese auf die Finanzmärkte auswirkt. Die am 08. November 2011 stattgefundene Online-Konferenz behandelte unter Anderem folgende Themen: -          Zu wenig, zu spät: Warum Griechenlands Schuldenschnitt nur ein Schnittchen ist und Italiens Kreditkosten stark [...]

14. 11. 2011|Aus der Wirtschaft, Marktberichte, Nachrichten|

EU-Binnenmarktkommissar: Länderrating in der Schuldenkrise soll verboten werden!

Länderratings spielen für jedes Land eine große Rolle. Durch sie wird zum Beispiel entschieden, zu welchen Konditionen das jeweilige Land seine Schulden am Finanzmarkt refinanzieren kann. Dies kann sich schnell zu einem Kreislauf entwickeln, denn: wird ein Land aufgrund seiner schlechten finanziellen Lage in seiner Kreditwürdigkeit herabgestuft, hat das zur Folge, dass die Refinanzierung mit [...]

24. 10. 2011|Aus der Wirtschaft, Marktberichte, Nachrichten|

Doppelbesteuerungsabkommen mit der Schweiz tritt 2013 in Kraft

Die Schweiz und Deutschland haben nach Verhandlungen über offene Steuerfragen ein Steuerabkommen beschlossen. Damit wird die deutsche Abgeltungssteuer auf deutsche Vermögen in der Schweiz ausgedehnt. Personen mit Wohnsitz in Deutschland können ihre bestehenden Bankbeziehungen in der Schweiz nachbesteuern, indem sie entweder eine einmalige Steuerzahlung leisten oder ihre Konten offen legen. Anleger stellen sich jetzt die Frage wie sie dennoch Einsparungen für das in der Schweiz angelegte Vermögen erzielen können. Eine Möglichkeit gibt es jetzt schon: Solit Gold & Silber.

0 0 0 0 0

12. 08. 2011|Edelmetalle, Nachrichten|
Load More Posts