Die aktuelle Statistik riestergeförderter Investment-Sparpläne ist laut BVI Bundesverband Investment und Asset Management im dritten Quartal um knapp 40.000 Verträge auf 2.748.174 angestiegen. Der Gesamtwert aller Riester-Fondsdepots ist dabei auch durch die positive Marktentwicklung auf Jahressicht um über 50 Prozent auf 6,5 Mrd. Euro gestiegen. Dicht dahinter folgen VL-Investmentdepots die ebenfalls durch die positiven Marktentwicklungen der letzten Monate profitierten.

Wie bei allen Riester-Varianten Versicherungsprodukt, Banksparplan und Wohn-Riester gilt auch für Riester-Fonds: Der Kapitalerhalt der eingezahlten Beiträge bei Renteneintritt ist garantiert. Vor allem jüngere Riester-Sparer nutzen damit die langfristigen Renditechancen aktienbasierter Anlagen von Riester-Fondsverträgen bei gleichzeitiger Kapitalgarantie.

Bei vermögenswirksamen Leistungen (VL) mit Investmentfonds ist auf Zwölf-Monatsbasis der Gesamtwert der VL-Investmentfondsdepots durch die positive Marktentwicklung um über 0,4 Mrd. Euro auf 5,4 Mrd. Euro angewachsen. Im dritten Quartal ist die Zahl der verwalteten VL-Fondsdepots um 60.000 auf 3,4 Mio. VL-Investmentfondssparpläne per 30. September 2010 gesunken. Wer seine vermögenswirksamen Leistungen in Aktienfonds anlegt, erhält vom Staat eine Arbeitnehmer- Sparzulage von 20 Prozent (auf einen jährlichen Sparbetrag von maximal 400 Euro), wenn sein zu versteuerndes Einkommen unter 20.000 Euro für Ledige und 40.000 Euro für Zusammenveranlagte liegt. Bei Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben kommen neben klassischen Aktienfonds auch Dachfonds, ETFs und Mischfonds in den Genuss der Förderung.

Mehr erfahren: Die besten VL-Fondssparpläne

Mehr erfahren: Riester-Rente Fondsdepot Testsieger

0 0 0 0 0