Anbieter einer BasisRente, im allgemeinen Sprachgebrauch besser als Rürup-Rente nach ihrem „Erfinder“ Bert Rürup bekannt, müssen ab diesem Jahr ihre Altersvorsorge Angebote einer staatlichen Zertifizierung unterziehen, damit Kunden weiterhin den steuerlichen Vorteil nutzen können.

Als eines der ersten Rüruprenten Angebote verfügt die DWS BasisRente Premium seit wenigen Tagen über die notwendige Zertifzierungsnummer, Vorsorge-Sparer, die sich für dieses Angebot entschieden haben, können sich deshalb beruhigt zurücklehnen und auch in diesem Jahr bis zu 20.000 Euro Vorsorgebeiträge in einen solche BasisRente einzahlen.

BasisRente / RürupRente als Sonderausgaben abzugsfähig

Die BasisRente ist als private Altersvorsorge für Selbstständige und Freiberufler gedacht, die nicht in den Genuss einer staatlichen Altersvorsorge Zulage im Sinne der Riester-Rente kommen, aber dennoch eine Kapitalrücklage für das eigene Alter aufbauen möchten. Anders als bei der RiesterRente gewährt der Staat keine finanzielle Zulage, sondern einen Steuervorteil von derzeit 70 Prozent auf Beiträge von bis zu 20.000 Euro / Person für das Jahr 2010, welche im Rahmen der Einkommensteuer Erklärung als Sonderausgaben abzugsfähig sind.

Weitere Informationen über die Basis-Rente finden Sie hier.

0 0 0 0 0