Mit dem AXA Rosenberg Global Emerging Markets Equity Alpha Fund (ISIN IE00B101K104) bietet AXA Investment Managers ab sofort einen Schwellenländer Fonds, dessen Aktienauswahl durch ein computergestütztes Analyseverfahren vorgenommen wird.
Durch die technische Unterstützung können nach Angaben der Fondsgesellschaft deutlich mehr Aktien beobachtet werden, als dies bei einem herkömmlichen Fonds möglich wäre. So werden für den AXA Rosenberg Global Emerging Markets Equity Alpha Fund rund 19.000 Titel beobachtet, ca. 500 davon werden für das Fondsvermögen erworben, was eine deutlich breitere Diversifizierung zur Folge hat, als dies bei vergleichbaren Aktien- und Schwellenländerfonds der Fall ist.
Der Fonds wird sich bei seinem Investmentverhalten eng an den zugrunde liegenden Index Ziel des AXA Rosenberg Global Emerging Markets Equity Alpha Fund ist es den Vergleichsindex MSCI Schwellenländer zu schlagen und unterbewertete Unternehmen mit hohem Ertragspotential zu identifizieren um damit ein angemessenes Risiko- und Ertragsprofil zu erreichen.
Das Fondsvolumen betrug nach Angabe des Fondsgesellschaft AXA IM zum 31.10.2006 ein Volumen von 79,2 Mio. Euro., der reguläre Ausgabeaufschlag beträgt 4,5% die Verwaltungsgebühr 2,0%.

0 0 0 0 0