Für die mittlerweile sechste Auflage der Alternative Capital Invest Dubai Fonds wurde vom Initiator der geschlossenen Dubai Immobilienfonds ebenfalls ein prominenter Namensgeber verpflichtet. Nach der österreichischen Formel 1 Legende Niki Lauda, wird diesmal die deutsche Tennis Legende Boris Becker als Namenspate für das aktuelle Investitionsobjekt zur Verfügung stehen.
Auf die Niki Lauda Twin Towers folgt jetzt der Boris Becker Business Tower in der Dubai Business Bay. Dieses von ACI „Tower Branding“ Konzept genannte Marketingkonzept scheint gut zu funktionieren, innerhalb von nur fünf Tagen wurde bereits über die Hälfte des Objekts an Investoren veräußert, die Investoren der VI. Dubai Fonds KG können dadurch auf eine Vorabausschüttung im Jahr 2010 hoffen.
Nach Angaben der Gesellschaft überzeugt der Boris Becker Business Tower durch Lage, Architektur und Ausstattung – diese Vorteile zusammen mit dem bekannten Namensgeber haben zu einer hervorragenden Vermarktungssituation der Immobilie geführt. Anleger, die dort investiert, werden sicherlich auch einen dritten Aspekt des Gebäudes attraktiv finden. Das Konzept sieht eine steuerfreie Ausschüttung der Gewinne von zwölf Prozent pro Jahr vor.

0 0 0 0 0